Polizeibericht

15-Jähriger pinkelt Streifenwagen an

In der Nacht auf Samstag sahen zwei Polizisten, wie sich eine männliche Person an ihrem abgestellten Streifenwagen zu schaffen machte. Bei genauerem Hinsehen erkannten die Beamten: Er urinierte gegen den Wagen. Die Beamten sprachen den Wildpinkler an, doch dieser lief weg. Eine halbe Stunde später ging der Übeltäter den Beamten dann doch ins Netz. Im Stadtgebiet konnten die Polizisten den Jungen aufgreifen. Dort stellten sie fest: Es handelte sich um einen 15-jährigen Schüler. Er hatte 1,6 Promille. Anschließend wurde er seinen Eltern übergeben. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Beleidigung.