Anzeige

Polizeibericht

16-Jähriger versucht mit Drogen zu fliehen

Ein 16-Jähriger hat am Montagvormittag (17.2.20) vor einer Polizeistreife die Flucht ergriffen, weil er Drogen in seiner Tasche hatte. Ein Zeuge stellte sich dem Jugendlichen in den Weg.

Jugendlicher flüchtete Richtung Innenstadt

Die Beamten wollten den 16-Jährigen in der Landwehrstraße in Hof kontrollieren. Als der Jugendliche die Polizisten entdeckte, rannte er sofort in Richtung Innenstadt. Ein aufmerksamer Zeuge stellte sich dem jungen Mann in den Weg, sodass dieser fast stehen bleiben musste. Deswegen gelang es den Polizisten schließlich doch, den 16-Jährigen zu kontrollieren.

Dabei offenbarte sich schnell der Grund für seine Flucht. Er hatte eine geringe Menge Marihuana in seiner Umhängetasche. Außerdem warf der Jugendliche auf seinem Fluchtweg ein Tütchen mit Drogen weg. Die Polizisten stellten das Rauschgift sicher, leiteten entsprechende Strafverfahren ein und übergaben ihn seinen Erziehungsberechtigten.

Ein Paar hat in Bayreuth Jugendliche angegriffen. Einem 17-Jährigen klauten sie den Geldbeutel und flüchteten dann Richtung Bahnhof.