Anzeige


Polizeibericht

18-Jähriger unter Drogen am Steuer, Beifahrer versteckt Joint in Unterhose

Am Montagabend (10. Februar 2020) kontrollierten die Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb auf der B 303 bei Schirnding einen mit jungen Männern besetzten Pkw aus dem Zulassungsbereich Regensburg.

17-Jähriger versteckt Joint in Unterhose

Im Rahmen der Kontrolle wurden die Beamten schnell fündig. Ein 17-jähriger Mitfahrer hatte eine geringe Menge Marihuana und einen Joint in seiner Unterhose versteckt. Ein weiterer 17-jähriger Mitfahrer händigte den Beamten nach Aufforderung ein Tütchen mit Marihuanaresten aus. Nach Angaben der Polizei wurde beim 18-jährigen Fahrer ein sogenannter „Crusher“ mit einer geringen Menge Marihuana sichergestellt.

18-Jähriger Fahrer unter Drogen

Außerdem stellten die Beamten bei ihm drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein positiver Drogenvortest auf THC und Amphetamin bestätigte den Verdacht der Fahnder. Der Fahrer durfte nicht weiterfahren und musste sich im Anschluss einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen.

Gegen die jungen Männer wird nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt, der Fahrer wurde zudem wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss angezeigt.

Bereits am Sonntag erwischte die Polizei einen Mann unter Drogen am Steuer.