Anzeige


Polizeibericht

19-Jährige mit Drogen erwischt

Am Mittwochabend (12.Februar 2020) hatten Schleierfahnder eine feine Nase am Bahnhof in Marktredwitz. Als sie eine Gruppe junger Leute kontrollierten, rochen sie deutlich Marihuana. Die Beamten wollten dem Geruch auf die Spur kommen.

Marihuana auf dem Boden

Während der Kontrolle versuchte eine 19-Jährige unauffällig Marihuana auf den Boden fallen zu lassen. Das blieb den Beamten jedoch nicht verborgen. In der Gruppe fiel den Polizisten noch eine 21-Jährige aus dem Landkreis Bayreuth in die Hände. Sie hatte in ihrer Handyhülle ein Stück eines Fentanylpflasters versteckt. Diese Pflaster sind allerdings verschreibungspflichtig. Wegen ihre Wirkstoffes, gehören sie zu den Betäubungsmitteln. Beide Frauen erhalten nun eine Anzeige, weil sie gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen haben.

Erst kürzlich hat eine Frau aus dem Landkreis Bayreuth Drogen in ihrem BH geschmuggelt.