Polizeibericht

24-Jähriger rastet aus und tritt am Boden liegenden Mann gegen den Kopf

Wegen versuchten Mordes hat die Staatsanwaltschaft am Donnerstag Untersuchungshaftbefehl gegen einen 24-Jährigen erlassen. Dieser hatte zuvor einen anderen Mann angegriffen und gegen den Kopf getreten.

Gegen den Kopf getreten

Kurz nach 22:15 Uhr war der 24-Jährige in der ANKER-Einrichtung Oberfranken in Bamberg unterwegs. Dann griff er dort, nach Angaben der Polizei, unvermittelt einen 37 Jahre alten Mann an. Es kam zum Schlagabtausch. Nach einem Tritt gegen die Brust ging der Ältere zu Boden. Danach trat der der Tatverdächtige auf den Kopf des liegenden Mannes.

Sicherheitsarbeiter angegriffen

Nach seiner Tat versuchte der aufgebrachte Tatverdächtige noch, Sicherheitsdienstmitarbeiter der Unterkunft zu treten und zu beißen. Polizeibeamte nahmen den 24-Jährigen vorläufig fest. Nach weiteren Maßnahmen und Ermittlungen der Kriminalpolizei Bamberg erging am Donnerstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg Haftbefehl gegen den Beschuldigten. Inzwischen befindet sich der Mann in einer Justizvollzugsanstalt.