Freizeit

5 Multiplayer-Klassiker für die Feiertage

Am heiligen Abend haben wir fünf Videospiel-Klassiker unter die Lupe genommen, die man an Weihnachten alleine perfekt spielen kann. Wer jedoch auch an den Feiertagen sowie „zwischen den Jahren“ nicht alleine sein möchte, kann natürlich trotzdem die Konsole anschmeißen. Heute präsentieren wir fünf Multiplayer-Dauerbrenner aus unserer Redaktion.


1. Super Tennis (Sega Master System)

Klar, das Spiel ist alt, hat keinen wirklichen Spielsound und kommt doch ziemlich langsam daher. Spaß macht es trotzdem. Super Tennis ist eines der Spiele, die man super nebenbei spielen kann. Im Hintergrund die Lieblingsplaylist, neben sich den besten Freund/die beste Freundin und dann nix wie ran an die Schläger. Wem die Version für Sega Master System zu altbacken ist, der kann auch auf dem Game Boy, der PS2 oder anderen, neueren Spielsystemen formidable Tennis-Adaptionen zocken.


2. Super Mario Kart (SNES)

Gäbe es unter Gamern eine Umfrage nach dem besten (lokalen) Multiplayer-Spiel aller Zeiten, dann wäre Mario Kart wohl sicher einer der größten Favoriten auf den Sieg. Kein Spiel hat über die Jahre für mehr heiße Wettkämpfe, verbissene Wettrennen und (für den Moment) zerbrochene Freundschaften gesorgt, als die Super Mario Kart Reihe. Jeder Ableger der Reihe gehört seit dem Release des ersten Teils 1992 immer zu den beliebtesten Spiele für die jeweilige Konsole.


3. WWF No Mercy (N64)

Professionelles Wrestling hat in Deutschland einen schweren Stand. Als Freakshow belächelt, findet sich der, in Amerika äußerst beliebte Schaukampf zwischen eingeölten Männern und Frauen in Deutschland was Zuschauerzahlen anbelangt in einer kleinen Nische wieder. Das „Catchen“ wird, wie andere amerikanische Phänomene à la Monster Trucks und Cartoons eher zur hemmungslos überzeichneten Kinderunterhaltung. In den 90ern war das anders. Megastars wie Hulk Hogan (im siebten Sommer seiner Karriere), Sting, Steve Austin und The Rock sorgten dafür, dass die Ringkampf-Show auch hierzulande eine Basis an Anhängern hatte. In dieser Phase waren auch die Videospiele dazu äußerst populär. An der Spitze des Ganzen steht klar WWF No Mercy für den Nintendo 64, nachdem auch WWF WrestleMania 2000 oder WCW vs. nWo Revenge von den Kritikern in höchsten Tönen gelobt wurden.


4. Mario Party 7 (Gamecube)

Klar, der Dauerbrenner. Mario Party ist ein Phänomen. Ähnlich wie das Rennspiel rund um den Klempner, hat es auch die Brettspiel-Adaption Marios ganz nach vorne in der Gunst der Zocker geschafft. Hier gilt dasselbe wie bei Mario Kart: Eigentlich kann man jedes Spiel der Reihe auf egal welcher Konsole zocken. Spaß macht es immer und am Ende werden aus Freundschaften temporäre Feindschaften auf der Jagd nach den Sternen.


5. Fifa 19 (PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PlayStation 3, Xbox 360, Microsoft Windows)

Wow, das Spiel ist ein Phänomen. Seit Jahren steht Fifa jedes Jahr ganz oben bei den Verkaufscharts. Dabei tut sich meistens relativ wenig. Dennoch: das Konzept ist altbewährt. 11 gegen 11, ein Ball, ein Schiedsrichter und los geht es. Jährlich mit neuen Kadern, angepassten Spielerwerten und dem ein oder anderen Schmankerl ausgestattet, gehen die Spiele in den Läden weg wie warme Brötchen. Da können auch wir nicht widerstehen.