Freizeit

5 Videospiel-Klassiker für die Feiertage

„Heute ist es wieder so weit.“ An keinem Tag macht dieser Satz so viel Sinn wie am 24. Dezember. Es ist Weihnachten. Man kann natürlich darüber streiten ob Weihnachten wirklich das „Fest der Liebe“ ist, oder nicht vielleicht eher „der größte Feiertag des Konsums“, aber die Besonderheit des Tages ist unumstößlich. Bei all dem vielen Geld das um Weihnachten umgesetzt wird, all den Marketingkampagnen der Adventszeit und all dem vielen Glitzer, Schmuck und Plastik, darf nicht vergessen werden, dass Familien am Heiligen Abend und den Feiertagen wirklich zusammenkommen und gemeinsam am Tisch sitzen. In Ruhe. In festlicher Atmosphäre. Dass man an den Feiertagen Onkel und Tanten sieht, die man sonst im Jahr vielleicht nicht so häufig zu sehen bekommt, dass man, über Facebook, Whatsapp und Co. Weihnachtsgrüßen von Leuten bekommt, die zwar einen Platz im Herzen haben, aber eben zu häufig leider keinen Platz im Terminkalender.

Doch was tut man, wenn die Braten gegessen, die Tische abgeräumt und die Verwandten aus dem Haus sind? Was tut man, wenn man wieder alleine ist? Wir haben eine mögliche Antwort parat: Videospiele. Denn wann, wenn nicht zur Weihnachtszeit, kann man es sich erlauben, sich ohne Schuldgefühle an die alte Konsole zu setzen und die Finger am Controller kreisen zu lassen. Wir haben zum Fest der Liebe unsere Mottenkisten ausgegraben und fünf absolute Spieleklassiker ausgegraben, die man an Weihnachten alleine zocken kann.


1. Super Mario World (SNES)

Alles andere als ein Geheimtipp. Das Super Nintendo-Abenteuer des italienischen Klempners wurde über 20 Millionen mal verkauft. Somit ist es das meistverkaufte Spiel auf dem Super Nintendo aller Zeiten. Das 1992 in Europa erschienene Spiel lässt sich auch über ein viertel Jahrhundert später noch gut spielen und hat absolut nichts von seinem Charme verloren. Wer mal wieder Lust auf einen Hauch Kindheit, verspielte Musik und kurzweilige Action hat, der ist bei Super Mario World genau richtig. Und: Das Spiel lässt sich auch prima zu Zweit spielen. Mehr dazu auf YouTube.

Super Mario World. Foto: igdb.com.

2. The Legend of Zelda: Ocarina of Time (N64/Gamecube/3DS/Wii)

Für mich seit Jahren eigentlich das beste Videospiel aller Zeiten. Das ursprünglich für Nintendo 64 veröffentlichte Spiel, wurde später als Adaption auch für weitere Nintendo-Konsolen herausgebracht. Insgesamt verkauften sich alle Versionen des Titels über 13,2 Millionen mal. Mit Recht, wie ich behaupten möchte. Ocarina of Time bietet eine wunderbare, offene Spielwelt, in der der Spieler verschiedene Tempel, Völker und Geheimnisse entdecken kann. Dabei kann er den Protagonist Link sowohl in seiner Kindheit als auch als Erwachsener durch die packende Hintergrundgeschichte um das magische Triforce steuern. Trotz der kantigen 3D-Grafik des Nintendo 64 ist das Spiel durch sein Gameplay, die Liebe zum Detail und die gute Story absolut zeitlos und lässt sich auch heute noch mit Freude spielen. Mehr dazu auf YouTube.

The Legend of Zelda: Ocarina of Time. Foto: igdb.com.

3. Final Fantasy X (PS2, PS3, PS Vita, PS4, Windows)

Ähnlich wie Ocarina of Time glänzt Final Fantasy X durch eine riesengroße Spielwelt. Weltweit verkaufte sich der Titel über 8 Millionen Mal. Der Spieler übernimmt dabei die Kontrolle über eine ganze Gruppe verschiedener Charaktere. In rundenbasierten Kämpfen kann man sein Team rund um die Hauptfigur Tidus im Laufe des Spiels immer besser kennenlernen und von den Vorteilen jedes einzelnen Charakters profitieren. Das Spielgeschehen wird durch schöne Filmsequenzen mit Dialogen und Untertiteln garniert und sorgt auch heute noch für Spielspaß. Nicht umsonst folgte auf den Titel sowohl ein zweiter Teil (Final Fantasy X2) sowie auch mehrere Remakes für die Nachfolgekonsolen der PS2. Mehr dazu auf YouTube.

Final Fantasy X. Foto: igdb.com.

4. Grand Theft Auto V (PS3/X-Box 360/PS4/X-Box One)

Okay, jeder kennt GTA. Das Spiel hat sich weltweit über 75 Millionen mal verkauft. Zurecht. In einer unglaublich großen Spielwelt erhält der Spieler hier die Kontrolle über 3 Hauptcharaktere, die durch einen filmreifen Plot miteinander in Verbindung stehen. Neben der Hauptstoryline kann der Spieler das riesengroße San Andreas aber auch auf eigene Faust erkunden und dabei ALLES tun, was sein Herz begehrt. Neben den GTA-Klassikern wie Autos klauen und Waffen benutzen bietet das Spiel auch unzählige weitere Möglichkeiten wie Gassi gehen, Autos tunen, Yoga machen, Fahrrad fahren, einen Triathlon absolvieren und vieles mehr. Es lohnt sich. Mehr dazu hier.

GTA V. Foto: igdb.com.

5. Resident Evil 7: Biohazard (PS4, X-Box One, Windows)

Jetzt wird es gruselig. Wer auf Horror steht, ist hier genau richtig. Resident Evil 7 ist 2017 erschienen und bietet ein unfassbares Spielerlebnis. Wir empfehlen ganz klar die VR-Version. Denn in der virtuellen Realität selbst in die Gruselwelt rund um die unheimliche Plantagenvilla der Familie Baker einzutauchen, geht durch Mark und Bein. Unzählige Let’s Plays auf YouTube belegen den Horrorfaktor des Spiels und zeigen kreischende, schreiende und mitfiebernde Spieler mit ihren VR-Brillen auf dem Kopf. Sicher, das Spiel ist nicht jedermanns Sache, aber wer auf Horror steht und über eine Möglichkeit zur Virtuellen Realität verfügt, sollte dieses Spiel auf jeden Fall ausprobieren.

Resident Evil 7 Biohazard. Foto: igdb.com.

Ähnliche Artikel

Close