Anzeige

Polizeibericht

63-Jähriger schleudert im Landkreis Bayreuth in den Gegenverkehr

Am Dienstagnachmittag (28.1.2020) ist ein Autofahrer bei Bischofsgrün ins Schleudern geraten und dabei in ein entgegenkommendes Auto gekracht. Der Mann war zu schnell und schätzte die winterglatte Straße falsch ein.

Zwei betrunkene Männer und eine Frau haben sich geprügelt.

25.000 Euro Schaden

Ein 63-Jähriger fuhr die B303 von Marktredwitz Richtung Bad Berneck entlang. Bei Bischofsgrün war er zu schnell unterwegs und geriet ins Schleudern. Deswegen prallte er mit dem Heck in das entgegenkommende Auto eines 52-Jährigen. Beide Männer verletzten sich durch den Aufprall und kamen in umliegende Krankenhäuser. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 25.000 Euro.