Unbenannt

Was die bt-Redaktion empfiehlt

Sprudeln, Spritzen, Plätschern

In der Eremitage wird für Kinder von 7 bis 11 Jahren eine Führung durch den Schlosspark Eremitage angeboten. Dabei stellt man sich der Frage, wie Wasserspiele überhaupt funktionieren. Bei einem Workshop lernen die Kinder bei verschiedenen Experimenten etwas zur Wassertechnik.

Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 0921 – 7596937 erforderlich. Der Eintritt kostet 2 Euro pro Kind. Los geht es um 15 Uhr an der Museumskasse der Eremitage.

After Weißbierfest

Wer nach dem Weißbierfest noch nicht genug hat, sollte im Enchilada Station machen. Dort gibt es ab 22:30 Uhr Cocktails für 4,50 Euro.


Fun Run Maisel’s

Foto: Susanne Jagodzik

Der Sonntag des Maisel’s Weissbierfestes ist Familien- und Sporttag. Bis zu 3.500 Teilnehmer starten bei der seit Monaten ausverkauften Laufstrecke durch Bayreuth beim Viertel- oder Halbmarathon, dem Fitnesslauf über fünf Kilometer sowie dem Kinder- und Bambinilauf. Mit dabei ist auch in diesem Jahr wieder die Triathletin Anne Haug.

Lesen Sie auch:

Maisel’s Fun Run: Tipps von Anne Haug

Kinderkonzert

Musik gibt es auf der ganzen Welt – doch wie unterschiedlich kann sie klingen! Die Städtische Musikschule lädt alle Familien ein, unter dem Motto „Eine musikalische Weltreise“ mit jungen Instrumentalisten auf eine fiktive Reise zu gehen. Anhand von Bildern und charakteristischer Musik erkunden die Musiker und das Publikum nahe und ferne Länder, lernen unterschiedliche Musikrichtungen und viele Instrumente kennen.

Los geht es in der Städtischen Musikschule um 15 Uhr. Kostenlose Eintrittskarten sind im Sekretariat erhältlich.

Mord und Totschlag

Immer Sonntags lädt das Café Kraftraum zum gemeinsamen Tatort schauen ein. Ab 20 Uhr geht es los.


Cäthe & Mockemalör

Liedermacherin Cäthe geht mit dem Berliner Chanson-Noir-Trio Mockemalör gemeinsam auf Tour und macht Station im Glashaus. Eine starke, ungebügelte Frauenstimme trifft auf eine Mischung aus Zwanzigerjahremusik und modernem Electro.

Los geht es ab 19 Uhr. Karten gibt es im Online-Vorverkauf für 9 Euro oder an der Abendkasse für 10 Euro.

Sneak Preview

Überraschungsliebhaber aufgepasst! Jeden Montag zeigt das Cineplex ab 20 Uhr einen Film vor dem offiziellen Kinostart. Wer die Sneak verpasst hat, der sollte am Dienstag einen Blick unsere Website werfen. Studenten der Uni Bayreuth diskutieren dann in ihrem Sneak-Cast über den gezeigten Film.

Die letzte Folge gibt es hier.

50% Monday

Happy-Hour-Alarm im Dubliner! Von 19 bis 1 Uhr gibt es alle Getränke zum halben Preis.


Heiner Brand in Bayreuth

Die Handball-Legende Heiner Brand kommt nach Bayreuth. Die Wirtschaftsjunioren konnten den Weltmeister-Trainer für einen Vortrag gewinnen. Das Motto: „Spitzensport als Erfolgsmodell für die Wirtschaft“.

Beginn ist um 18:30 Uhr im Kammersaal der IHK Bayreuth. Der Eintritt inklusive Essen kostet 29 Euro. Hier kann man sich verbindlich für die Veranstaltung anmelden.

Zimmerkonzert: Maxi Pongratz

Maxi Pongratz ist Akkordeonspieler, Texter und Liedschreiber der Band Kofelgschroa. Ab 2019 macht Kofelgschroa Pause, nun geht Maxi Pongratz Solo auf Tour und macht ab 20 Uhr Station in der Sübkültür. Mit im Gepäck ist sein neues „Maxi-Album“.

Karaoke-Party

Hobby-Sänger aufgepasst! Im Tanzcafé San Francisco heißt es wieder „Ran an die Mikrofone!“. Jeden Dienstag findet dort ab 21 Uhr eine Karaoke-Party statt. Der Eintritt ist frei!


Leaks und Hacks verhindern

Die Hochschulgruppe digitalcourage bietet um 18 Uhr einen Vortrag zum Thema „Password Leaks und Account Hacks verhindern“ an. Leaks von E-Mail- und Social-Media-Konten von Prominenten und unzähligen Privatpersonen haben gezeigt, dass wir unsere Konten besser schützen müssen. Hier lernt man, wie man sichere Passwörter und -phrasen erstellt und wie man den Schaden begrenzt, sollte sich dennoch jemand Zugang verschaffen.

Der Vortrag findet im RW I, Seminarraum 61 auf dem Campus der Uni Bayreuth statt.

Himmelfahrtskommando

Vorfeiertags-Stimmung in der Suite. Ab 21 Uhr öffnet der Barbetrieb und ab 23 Uhr gibt es feinste Technomusik von DJ Michal Stastny auf die Ohren.

Retro-Sounds

Da morgen Feiertag ist, öffnet die Tanzbar ausnahmsweise am Mittwoch ihre Türen. Unter dem Motto „Music was my first love…“ gibt es die besten Hits der 80er, 90er und 2000er.

Der Eintritt ist frei.


Kraut & Rüben Openair

Draußen sein und Lieblingsmusik hören. Tanzen oder auf der Wiese liegen. Aufs Wasser gucken, Bierchen trinken. Bei dieser Frühlingsedition nimmt auch der Stadtjugendring Bayreuth mit seinem Familienfest teil. Es wird jede Menge für junge Familien geboten werden. Außerdem stellen verschiedene Vereine der Region ihre Arbeit vor.

Los geht es um 12 Uhr an der Wilhelminenaue. Der Eintritt ist frei.

Zündapp Bella-Freunde

Motorroller-Freunde des Nürnberger Traditionsherstellers Zündapp treffen sich zu ihrem 35. Jahrestreffen in Waischenfeld auf dem Campingplatz Steinerner Beutel . Mehr als 100 Teilnehmer mit 80 Zündapp-Bella-Rollern aus dem ganzen Bundesgebiet, Belgien, Holland und England werden erwartet. Einige Bella-Fahrer werden auf eigener Achse anreisen und dabei mehr als 600 km zurücklegen.

Ab 10 Uhr können alle Interessierten die Roller aus ganz Europa bestaunen. Mehr dazu hier: Roller-Treffen: Über 100 alte Zündapps werden erwartet


90er Music Bingo

Foto: Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt

Experten in Sachen Musik aufgepasst! Die Maisel’s-Bier-Erlebnis-Welt veranstaltet ab 19:30 Uhr ein 90er Music Bingo. Für 5 Euro gibt es den Bingozettel und ein Bier und dann geht es auch schon los. Wer als erster die Songs den Künstlern zuordnen kann und eine Reihe vervollständig hat, darf sich auf tolle Preise freuen.

Moonlight-Festival

Die Innenstadt Hollfelds wird zum Festivalgelände. Besucher können ab 18 Uhr einkaufen, verschiedene Live-Musik hören oder an einer Stadtführung teilnehmen. Zwischen der Eiergasse und dem Blauen Turm findet außerdem ein Künstlermarkt statt.

Nachtwächter-Führung

Die Teilnehmer erwartet eine nächtliche Tour durch das barocke St. Georgen zu unbekannten Ecken und erlesenen historischen Schätzen des Stadtteils und ein Besuch der schönsten und bedeutendsten Markgrafenkirchen Frankens: die Ordenskirche St. Georgen. Ein Besuch der barocken Stiftskirche sowie ein Abstieg in das „unterirdische“ St. Georgen sind weitere Highlights der Führung.

Los geht es um 21 Uhr gegenüber der Ordenskirche. Tickets gibt es an der Theaterkasse in der Opernstraße.