Anzeige


Polizeibericht

75-Jähriger fährt nach Unfall einfach weiter

Am Donnerstag und am Freitag kam es zu zwei Unfällen. Beide Male waren Senioren die Verursacher. Der Clou: die Rentner fuhren einfach weiter, ohne sich um ihre verursachten Schäden zu kümmern.

73-Jährige bemerkte Anstoß und fuhr trotzdem weiter

Am Donnerstag (16.01.2020), gegen 16:05 Uhr, beobachtete ein Zeuge auf einem Firmen-Parkplatz in der Zeppelinstraße in Helmbrechts, wie eine 73-jährige Opel-Fahrerin gegen eine Treppe dort stieß. Er notierte sich das Kennzeichen. Die Verursacherin gab bei ihrer Vernehmung an, dass sie einen leichten Anstoß bemerkt hatte. Der Schaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

75-Jähriger putzte nach dem Unfall sein Auto

Am Freitag (17.01.2020) beobachtete ein Zeuge auf einem Supermarkt-Parkplatz in der Stammbacher Straße in Münchberg, wie ein 75-jähriger Helmbrechtser mit seinem Auto gegen einen geparkten VW stieß. Er notierte sich das Kennzeichen. Der Verursacher wurde später an der Halteradresse angetroffen. Er war gerade dabei sein Fahrzeug sauber zu machen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Ein 31-Jähriger hat seiner Lebensgefährtin eine Kopfnuss verpasst und gedroht, sie umzubringen.