Nachrichten

A9: Technischer Defekt führt zu Unfall

Am Mittwochnachmittag kam es auf der A9 kurz vor der Anschlussstelle Marktschorgast zu einem Unfall. Dabei führte vermutlich ein Defekt an der Bremsanlage dazu, dass eine 30-jährige Münchnerin mit ihrem Nissan auf einen vor ihr fahrenden LKW auffuhr. Dadurch geriet sie mit ihrem Fahrzeug nach links und krachte erst in einen dort fahrenden Land Rover und überschlug sich danach mit ihrem Auto. Der Wagen blieb total beschädigt auf dem Dach liegen. Für die Dauer der Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die Autobahn komplett. Dadurch kam es zu einem kilometerlangen Rückstau. Die Fahrerin des Nissan wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden des Unfalls beträgt 37.000 Euro.