Veranstaltungen

Afrika-Karibik-Festival: Diese Gerichte isst man traditionell im Senegal

Beim 14. Afrika-Karibik-Festival auf dem Bayreuther Stadtparkett, lagen neben Samba- und Trommelrhythmen auch intensive Gerüche aus der afrikanischen Küche in der Luft. Die Auswahl reichte von Spezialitäten aus Uganda und Marokko bis hin zum Senegal. Sarjo Darboe hat dem Bayreuther Tagblatt traditionelle Gerichte vorgestellt. Im Video erklärt sie, was das Besondere an der senegalesischen Küche ist.

Thiou

Thiou esse man traditionell mit Reis oder mit Couscous, sagt Sarjo Darboe. Dahinter verberge sich Hähnchen mit Gemüse in einer Tomatensoße. „Im Senegal kochen wir immer frisch und mit viel Gemüse. Das ist wichtig wegen der Hitze“, erklärt sie. Auch in Bayreuth auf dem Afrika-Karibik-Festival würden sie alles „live“ kochen. Die Bayreuther sollen sehen, wie das Essen Schritt für Schritt entstehe.

Thiou aus dem Senegal
Foto: Redaktion

Maffé

„Maffé ist so etwas wie Rindergulasch“, erklärt sie. Traditionell wären hier Manjok oder Süßkartoffeln mit verarbeitet. „Die Soße besteht auf Basis von Erdnüssen. Deswegen Achtung an alle Allergiker“, sagt sie und lächelt freundlich. Im Senegal esse man eigentlich sogar mehr Fisch als Fleisch. Doch: „Die Fischgerichte sind in Bayreuth alle schon ausverkauft. Deswegen kann ich nichts mehr davon zeigen“, so Sarjo Darboe.

Maffé aus dem Senegal
Foto: Redaktion

Mango-Hähnchen

Im Senegal hat eigentlich jede Familie einen Mangobaum im Garten stehen. Wir essen die Mango aber nicht nur süß, sondern auch zu herzhaften Gerichten.

Das Mango-Hähnchen sei unter anderem mit Kardamom gewürzt. Einem Ingwergewürz mit einer leichten Schärfe, die an Eukalyptus erinnert. Auch hier dürfen frische Bohnen, Brokkoli und Möhren nicht fehlen.

Mango-Hähnchen aus dem Senegal
Foto: Redaktion

Vom Markt ins eigene Restaurant

Sarjo Darboe reist mit ihrem Team durch ganz Deutschland und auch durch Österreich. Nächste Woche ist sie bei einem riesigen Festival in Mainz. Im September möchte sie dann ein richtiges Restaurant eröffnen. „Das Restaurant wird in München auf einem Schiff in der Lagerhausstraße sein. Ich freue mich schon darauf“, sagt sie.