Nachrichten

Aktuelle Baustellen in Bayreuth: An diesen Straßen wird gearbeitet

Unter Zeitdruck und dann steht man plötzlich in einer Sackgasse, weil da eine Baustelle ist? Das muss nicht sein: Hier sehen Sie vorab die Baustellen im Bayreuther Stadtgebiet der kommenden Wochen und erfahren, wie umgeleitet wird. Das Straßenverkehrsamt macht auf folgende Straßensperrungen aufmerksam:

Neue Baustellen:

  • Bürgerreuther Straße: Die Bürgerreuther Straße wird ab Dienstag, den 25. Juni bis Freitag, den 5. Juli im Einmündungsbereich zur Goethestraße aufgrund von Bauarbeiten halbseitig gesperrt. In diesem Zusammenhang wird in der Bürgerreuther Straße zwischen Goethestraße und Wilhelm-von-Diez-Straße eine Einbahnstraße stadtauswärts eingerichtet. Stadteinwärts wird der Verkehr bereits in der Feustelstraße über die Nibelungenstraße und den Wilhelmsplatz zur Goethestraße umgeleitet. Während der Bauarbeiten fahren die Stadtbusse der Linie 303 stadteinwärts ab Bernecker Straße über die Markgrafenallee zum Bahnhof auf Bussteig 9 und weiter auf Linie. Die Haltestellen „Hagenstraße“ und „Wilhelm-Pitz-Straße“ stadteinwärts werden in die Markgrafenallee verlegt. Die Haltestelle „IHK“ wird zu Bussteig 9 verlegt.
  • Erikaweg: Der Erikaweg wird von Montag, 24. Juni, bis Freitag, 28. Juni im Bereich des Gebäudes mit der Hausnummer 7 wegen Hausanschlussarbeiten vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle möglich. Die Busse der Linien 314 und 323 fahren ab Haltestelle „Schopenhauerstraße“ stadtauswärts und stadteinwärts über die Glocke zur Saas (Hofacker). Die Haltestellen „Glockenstraße“, „Lerchenbühl“, „Veilchenweg“ und „Erikaweg“ werden stadtaus- und stadteinwärts nicht bedient.
  • Frickastraße: Die Frickastraße wird ab 17. Juni bis Ende Oktober 2019 wegen Bau- und Erschließungsarbeiten abschnittsweise vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist je nach Baufortschritt möglich
  • Kulmbacher Straße: Die Kulmbacher Straße wird ab Dienstag, 11. Juni, bis voraussichtlich Ende November im Bereich zwischen Einmündung Kreuz und Herzog wegen Kanalbauarbeiten abschnittsweise vollständig gesperrt. Die Umleitung führt während der gesamten Baumaßnahme über Kreuz, Lippacherstraße und Fröbelstraße zur Kulmbacher Straße beziehungsweise umgekehrt. Die Zufahrt zum Rathaus II ist während der Sperrung aus Richtung Fröbelstraße/Kulmbacher Straße möglich. Während der Bauzeit entfallen die Bushaltestellen „Rathaus II“ und „Fröbelstraße“ der Linie 306 stadtein- und stadtauswärts ersatzlos. Fahrgäste müssen deshalb auf die Haltestellen „Lippacherstraße“ und „Kulmbacher Straße“ ausweichen.

Diese Baustellen gibt es schon länger:

  • Hohereuth: Die Straße „Hohereuth“ ist seit Montag, den 29. April, bis Ende Juli wegen Bauarbeiten im Bereich des Gebäudes mit der Hausnummer 13 vollständig gesperrt werden. Anliegerverkehr ist jeweils bis zur Baustelle möglich. Die Umleitung führt über die Waldstaße und Almstraße.
  • Rabenstein: Die Straße „Rabenstein“ ist seit Montag, den 29. April, bis Ende September wegen Kanalbauarbeiten abschnittsweise vollständig gesperrt. Die Einbahnregelung wird während dieser Zeit aufgehoben. Die Zufahrt für Anlieger ist jeweils aus beiden Richtungen bis zur Baustelle möglich. Wegen der Straßensperrung fahren alle Busse der Linien 303 „Klinikum“, 307 „Dörnhof“, 325 und die Schülerbusse über 99 Gärten. Die beiden Ersatzhaltestellen befinden sich in der Straße Am Mühlgraben bei Einmündung 99 Gärten. Die Haltestellen „Mosinger Straße“ und „Rabenstein“ werden stadtauswärts und stadteinwärts nicht bedient.
  • Von-Platen-Straße: Die Von-Platen-Straße ist seit  Montag, 4. März, bis Ende Juni wegen der Verlegung von Versorgungsleitungen abschnittsweise vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist je nach Baufortschritt bis zur Baustelle möglich.
  • Hegelstraße: Die Hegelstraße wird ab Montag, 1. April, bis voraussichtlich Ende September 2019 zwischen Birkenstraße und Eichendorffring abschnittsweise vollständig gesperrt. Anliegerverkehr ist jeweils bis zur Baustelle möglich. Die Umleitung führt über Birkenstraße und Eichendorffring.