Nachrichten

Alkoholisiert am Steuer und uneinsichtig

In der Nacht auf Donnerstag kam es bei der Rastanlage Fränkische-Schweiz-Ost auf der A9 zu einem Zwischenfall. Ein 48-jähriger Pole fuhr mit seinem Mercedes über den Grünstreifen im Bereich der Parkplätze. Dabei touchierte er eine Laterne und einen Baum. Es entstanden dabei nur Schäden an seinem PKW. Von einem Zeugen wurden Polizeibeamte, die sich zufällig an der Rastanlage aufhielten auf den Vorfall aufmerksam gemacht. Bei der anschließenden Kontrolle konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Kurz darauf stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Seinen Führerschein verlor der 48-Jährige einen Monat zuvor wegen einer Trunkenheitsfahrt. Seine Vergehen führten zu keiner Einsicht. Während der Kontrolle zeigte sich der Mann aus Polen unkooperativ und widersetzte sich den Beamten. Die Blutentnahme musste unter Zwang erfolgen. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr.

Ähnliche Artikel

Close