SpVgg Bayreuth

Altstadt in Nürnberg: Serie gegen Top-Teams ausbauen

Am Samstag gastiert die SpVgg Bayreuth ab 14 Uhr beim 1. FC Nürnberg II. Nach dem Heimsieg gegen den SV Schalding-Heining will die Altstadt nun auch beim FCN punkten.

Gute Bilanz gegen Spitzenteams

Das Jahr 2019 startete für die Oldschod nach Maß. In den beiden Spielen gegen den Tabellenführer und den Zweitplatzierten holte die Spielvereinigung vier Punkte. Nach einem Unentschieden auswärts beim VFB Eichstätt, erkämpften sich die Bayreuther gegen den Spitzenreiter, den FC Bayern München II, einen sensationellen 2:0-Erfolg. Inzwischen steht die Altstadt auf Platz sieben der Tabelle. Nun gastiert die SpVgg beim Tabellendritten in Nürnberg.

spvgg bayreuth
Foto: Peter Glaser

1. FC Nürnberg vs. SpVgg Bayreuth

Im Hinspiel triumphierte die Mannschaft von Timo Rost zu Hause gegen den FCN II mit 3:0. Zwei Tore von Sulejmani und ein Treffer von Makarenko bescherten der SpVgg im September den Sieg über den „kleinen Club“. Auch am morgigen Samstag wollen die Wagnerstädter gegen Nürnberg wieder jubeln. Mit einem Erfolg könnte die SpVgg erstmals in der Saison auf den sechsten Platz springen und damit in Tabellenregionen vorstoßen, die im Spätsommer des letzten Jahres noch undenkbar schienen. Damals standen die Altstädter abgeschlagen am Ende der Tabelle. Mit dem Abstieg dürften die Altstädter, bei momentan zehn Punkten Vorsprung auf den einen Relegationsplatz, in dieser Saison jedoch nichts mehr zu tun haben.

Der direkte Vergleich

 Logo SpVgg Bayreuth
Mannschaft1. FC Nürnberg IISpVgg Bayreuth
Gründung19001921
TrainerFabian AdelmannTimo Rost
Tabellenplatz37
Die letzten fünf SpieleN-S-S-S-S (vier Siege, eine Niederlage)S-S-S-N-S (vier Siege, eine Niederlage)
Die meisten EinsatzminutenTobias Kraulich (2246 Minuten)Sebastian Kolbe (2520 Minuten)
Bester TorschützeDominik Steczyk (10 Tore)Shpetim Sulejmani (9 Tore)
Die meisten VorlagenLukas Schleimer & Philipp Harlaß (4 Vorlagen)Ivan Knezevic (8 Vorlagen)
Die meisten KartenAaron Frimpong Manu (6 gelbe Karten) & Lukas Schleimer (4 gelbe Karten, eine rote Karte)Tobias Weber (9 gelbe Karten)
Weiße Westen13 Spiele7 Spiele

Stimmen von Trainer Timo Rost:

„Die Mannschaft hat gegen Schalding-Heining sehr diszipliniert gespielt und das Spiel absolut souverän und verdient gewonnen. Wir werden uns darauf aber nicht ausruhen. Wir haben jetzt 39 Punkte und brauchen noch einen Sieg, um sicher zu gehen.“
(Rost über das 2:0 gegen Schalding-Heining)

Werdgegang der SpVgg Bayreuth: Timo Rost
Altstadt-Trainer Timo Rost, Foto: Redaktion

„Wir freuen uns auf das Spiel, weil wir auf einen Gegner treffen, der zur Zeit gut in Form, aber auch verwundbar ist. Wir können dort auch zeigen, was wir drauf haben. Wir wollen wie zuletzt defensiv kompakt stehen und gut gegen den Ball arbeiten und vorne unsere Chancen nutzen.“
(Der SpVgg-Trainer über das Spiel beim 1. FCN II)