Freizeit

„Artistico“: Mit 100 km/h über das Bayreuther Volksfest

Das Bayreuther Volksfest ist dieses Jahr um eine Attraktion reicher. Erstmals in Bayreuth ist das „Artistico“ vertreten – für Adrenalin-Junkies genau das richtige!

Seit 1964 widmet sich die Familie Köhrmann den Fahrgeschäften und ist seitdem von März bis Dezember in ganz Deutschland unterwegs. Angefangen hat alles in den 60er Jahren mit einem Kettenkarussel. Das wurde der Familie aus Nienburg bei Hannover aber schnell zu langweilig. Daher entstand die Idee für das „Artistico“. Nicole Köhrmann betreibt nun zusammen mit ihrem Sohn Felix das Schausteller-Geschäft bereits in der fünften Generation.

Felix und Nicole Köhrmann. Foto: Susanne Jagodzik

Seit 2012 gehen die beiden mit dem „Artistico“ auf Tour. Nach Angaben der Köhrmanns handelt es sich hierbei um die größte transportable Schwingschaukel der Welt.

Artistico hat uns 1,8 Millionen Euro gekostet. Und damit verbunden viele schlaflose Nächte. Artistico gehört aber zu den außergewöhnlichsten Fahrgeschäften, die es so gibt. Das kommt gut an!

(Nicole Köhrmann, Schaustellerin)

Das Besondere am „Artistico“ sei außerdem die Blickrichtung. Man schaue hier nach außen und sei am höchsten Punkt bei über 30 Metern für zwei Sekunden schwerelos, so Nicole Köhrmann.

Die Schaukel schwingt außerdem bis auf 120 Grad und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 100 km/h. Wer sich an dieses Fahrgeschäft traut, braucht also nicht nur Schwindelfreiheit sondern auch jede Menge Mut.