Anzeige


Polizeibericht

Auto schneidet Radfahrerin im Kreis Bayreuth – Junge Frau (21) bei Unfall verletzt

Am Freitag (10. Januar 2020) um 09.20 Uhr fuhr eine 21-jährige Fahrradfahrerin die Neustädter Straße in Speichersdorf (Kreis Bayreuth) in Richtung Bahnhofstraße. Kurz vor der Bahnunterführung überholte sie ein Auto, welches Gegenverkehr hatte und knapp vor der Fahrradfahrerin rechts einscherte.

In Bayreuth wurde am Mittwoch (8. Januar 2020) eine Leiche gefunden. Hier gibt es alle Infos und den aktuellen Ermittlungsstand.

Speichersdorf: Radfahrerin stürzt und verletzt sich

Die Fahrradfahrerin musste eine Vollbremsung durchführen, um einen Zusammenstoß zu verhindern, teilt die Polizei mit. Dabei kam sie zu Sturz und verletzte sich leicht. Eine ärztliche Behandlung war nach Angaben der Polizei erforderlich. Zu einem Zusammenstoß zwischen den beteiligten Fahrzeugen kam es allerdings nicht. An Fahrrad und Handy der Geschädigten entstand Schaden von etwa 200 Euro.

Das überholende Auto setzte seine Fahrt unerkannt fort. Folgende Beschreibung ist nach Angaben der Polizei vorhanden: SUV mit BT-Zulassung, Farbe schwarz, Marke Hyundai oder Nissan, mit einer Person besetzt. Über das entgegenkommende Auto ist der Polizei nichts Näheres bekannt.