Anzeige


Polizeibericht

Auto überschlägt sich und landet im Straßengraben – Mutter und Tochter verletzt

Eine 35-Jährige fuhr am Mittwochvormittag die B289 bei Weißdorf entlang. Laut Aussagen der Polizei kam sie dann, auf Höhe von Bug, wegen einer Unachtsamkeit nach rechts in Bankett. Beim Gegenlenken verlor sie die Kontrolle über ihr Auto, rutschte quer über die Fahrbahn und landete im Straßengraben. Hier überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach zum Liegen.

Die Fahrzeuglenkerin und ihre mitfahrende Tochter erlitten leichtere Verletzungen und kamen mit BRK ins Klinikum nach Hof. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Auf der A9 bei Pegnitz haben Ersthelfer einem Soldaten das Leben gerettet. Sie zogen den Mann aus dem Auto, kurz bevor ein Kleintransporter in das Autowrack krachte.