Anzeige

Polizeibericht

Autofahrer fährt Fußgänger an – Mann muss verletzt ins Krankenhaus

Am Montagabend (20. Januar 2020) übersah ein 52-Jähriger Autofahrer beim Abbiegen einen Fußgänger. Der Mann musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Pkw übersieht Fußgänger beim Abbiegen

Gegen 18 Uhr fuhr ein 52-jähriger Mann aus Schönwald fuhr mit seinem Pkw Ford Mondeo den Christian-Höfer-Ring in Selb entlang und wollte von dort in die Längenauer Straße in eine Hofeinfahrt abbiegen. Dabei übersah der Pkw-Fahrer einen 49-jährigen Fußgänger, der dort stand. Beim Abbiegen kam es dann zum Unfall, wobei der 49-Jährige am Sprunggelenk getroffen wurde. Der Mann stürzte daraufhin zu Boden und erlitt dabei Prellungen.

Er wurde mit dem Rettungswagen vorsorglich ins Klinikum nach Selb gebracht. Ein Sachschaden ist augenscheinlich nicht entstanden. Der 52-Jährige wird nun von der Polizei Marktredwitz, wegen eines Vergehens der fahrlässigen Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall, angezeigt.

Am Montagabend ist es auf der A72 zu einem Unfall gekommen als ein Lkw-Fahrer einen Kleintransporter beim Überholen übersehen hat.