Freizeit

„Avengers: Endgame“

Rekordstart in Deutschland: „Avengers: Endgame“ übertrifft alle Erwartungen. In den ersten 24 Stunden hat der Film bereits mehr als 5 Millionen Euro eingespielt. Auch bt-Kinokritiker Alex Bauer hat sich das Marvel-Helden-Endspiel mit zwei Lesern des Bayreuther Tagblatts angesehen. Ob der Film bei ihnen ebenso gezündet hat, erfahren Sie hier:

Der offizielle Trailer zum galaktischen Superhelden-Abenteuer:

Und so fand Christopher Heinrich den neuen Marvel-Streifen:

Das sagt Eva Heinrich dazu:

bt-Filmkritiker Alex Bauer meint:

Neigschaut: bt- Kinokritiker Alex Bauer.

Fast elf Jahre ist es nun her, als mit Iron Man der ganze Marvel-Zirkus angefangen hat. Elf Jahre, zig Filme mit ihm, Thor, Captain America, Hulk, Ant Man usw. usw. – mit „Avengers: Endgame“ endet das.

Also, zumindest das Zeitalter der Heldentruppe, die uns jetzt das vergangene Jahrzehnt einige actiongeladene und größtenteils wirklich gute Kinostunden bereitet hat. Auf der einen Seite ist das natürlich schade, auf der anderen Seite ist es beruhigend, dass die Reihe mit „Endgame“ ein wirklich grandioses Ende gefunden hat.

Optisch hat Marvel hier, wie üblich, ein bombastisches Feuerwerk abgefeiert. Da gibt es nichts zu meckern, das Ganze sieht hervorragend aus, auch wenn ich wohl nie ein Fan von Filmen in 3D werde. Seis drum.
Drei Stunden dauert er. Ein ganz schönes Brett. Überraschenderweise merkt man das im Kino aber so gar nicht. Dabei nimmt sich der Film alle Zeit, die er braucht, die Geschichte um die finale Rettung der Erde zu Ende zu erzählen.

Es gibt also nicht drei Stunden lang Action, sondern ziemlich viele ruhige Momente. Die braucht es auch. Und das ist auch gut so. Einfach überall eine Schippe drauflegen war wohl das Motto. Denn auch der Humor kommt wieder nicht zu kurz.

Für den ein oder anderen Lacher muss man natürlich die anderen Filme kennen, insgesamt aber macht „Endgame“ auch hier sehr viel Spaß. Der Kinogänger sollte aber definitiv die Reihe kennen und sich zur Auffrischung noch einmal schnell den vergangenen Teil „Infinity Wars“ anschauen – einfach, um „Endgame“ noch mehr genießen zu können.

Und jetzt kann man eigentlich nur gespannt sein, was Marvel als nächstes aus dem Comic-Hut zieht – so ganz ohne die Avengers-Helden.

5 von 5 Sterne