Freizeit

Backstage auf dem Volksfest: Das sagen Bürgermeister, Elvis & Co.

Seit Freitag heißt es wieder Spaß haben auf dem Bayreuther Volksfest. Auch in diesem Jahr fand eine Backstagetour organisiert von der Bayreuther Marketing & Tourismus GmbH statt. Das Bayreuther Tagblatt war mit vor Ort und hat sich bei den Verantwortlichen umgehört. Wie wird das neue Konzept angenommen und wie ist die Bilanz nach dem ersten Wochenende?

Jan Kempgens, Veranstaltungsleiter der BMTG:

Jan Kempgens. Foto: Susanne Jagodzik

Am Samstag war es etwas kühler als erwartet. Heute, am Sonntag, ist allerdings schon seit 12 Uhr Mittag eine tolle Stimmung. Wir sind sehr zufrieden mit den ersten Tagen. Natürlich geht das Essen an heißen Tagen weniger gut. Wird es kühler, ändert sich das wieder. Im Laufe der Tage mischt sich das allerdings gut durch.

(Jan Kempgens, Veranstaltungsleiter der BMTG)

Thomas Ebersberger, 2. Bürgermeister der Stadt Bayreuth:

Thomas Ebersberger. Foto: Susanne Jagodzik

Das Wetter hat zum Auftakt bestens gepasst. Es sind jetzt mehr abwechslungsreiche Fahrgeschäfte dabei und auch das neue Raumkonzept kommt sehr gut an. Ich bin überzeugt, dass es sich lohnt hierher zu kommen.

(Thomas Ebersberger, 2. Bürgermeister Bayreuth)

Gudrun Sommerer, 1, Vorsitzende des Süddeutschen Schaustellerverbandes:

Gudrun Sommerer. Foto: Susanne Jagodzik

Wir haben immer noch Rundlauf, aber das neue Konzept wird von den Schaustellern gut angenommen. Der Umbau wirkt sich allerdings nicht auf den Umsatz auf.

Die Umstellungen wurden gemacht, damit der Platz harmonisch ist. Das Gesamtbild ist ganz wichtig. Deshalb gibt es jetzt auch eine Ruhezone. Wichtig ist auch, dass die Geschäfte gut verteilt sind. Wir beraten und unterstützen als Schausteller-Verband, geplant wurde allerdings alles von der BMTG.

(Gudrun Sommerer, Sektionsleiterin Bayreuth des Süddeutschen Verbands reisender Schausteller und Handelsleute e.V.)


Neben den Verantwortlichen ist auch das Bayreuther Original „Elvis“ auf dem Bayreuther Volksfest unterwegs und lobt die tolle Stimmung.

Manfred Scheler, alias Elvis:

Manfred Scheler alias Elvis. Foto: Susanne Jagodzik

Ich bin jeden Tag hier. Die Stimmung ist super. Die Fahrgeschäfte probiere ich allerdings aus gesundheitlichen Gründen nicht selbst aus. Mit dem „Artistico“ und der neuen Achterbahn „Feuer&Eis“ ist allerdings für viel Action gesorgt.

(Manfred Scheler)