Zuletzt aktualisiert am

Bayreuth

Den Internationalen Museumstag feiert auch Bayreuth 

Museen in Bayreuth und der Umgebung bieten am Sonntag, den 19. Mai zum 47. Internationalen Museumstag ein umfangreiches Programm.

Wer am Pfingstwochenende gerne etwas rund um Kunst und Kultur in und um Bayreuth erleben will, für den ist der Internationale Museumstag eine ideale Gelegenheit. In diesem Artikel hat das bt eine Liste der Museums-Highlights im Umkreis zusammengetragen. 

Für eine Führung ist in der Regel eine Voranmeldung erforderlich. Lesen Sie auch: Das Volksfest startet: Das Bayreuther Volksfest startet: Das ist das heutige Programm.

Angebote insbesondere für Kinder

Das Markgräfliche Opernhaus bietet eine Führung durch das Opernhaus.

Das Kunstmuseum Bayreuth hat eine offene Museumswerkstatt.

Das Richard-Wagner-Museum richtet eine Spielstation mit Spielen aus dem 19. Jahrhundert ein.

Die Eremitage bietet eine Führung durch die Wasserspiele und ihre Funktionsweise an.

Das Fichtelgebirgs-Glasmuseum bietet einen kostenlosen Workshop, bei dem die Kinder mit Glasperlen arbeiten können.

Beim Museumsquartier Tischenreuth gibt es kostenlos ein Hochwassermodell und die Möglichkeit, Boote basteln.

Das Erika Fuchs Haus, Museum für Comic und Sprachkunst in Schwarzenbach an der Saale, kann man kostenlos besuchen.

Das Fränkische Schweiz-Museum Tüchersfeld bietet eine kostenlose Führung zum Mittelalter in der Fränkischen Schweiz .

Das Stiftlandmuseum Waldsassen bietet freien Eintritt.

Sonstige Museumsangebote 

Im Markgräflichen Opernhaus findet eine Führung zur barocken Theaterillusion und modernen Formensprache und zu verborgenen Schätzen des Italienischen Schlösschens statt.

Das Kunstmuseum Bayreuth gibt eine kostenlose Führung durch die Ausstellung.

Das Historische Museum in Bayreuth bietet eine kostenlose Führung.

Das Deutsches Dampflokomotiv Museum bietet eine Führung durchs Museumsarchiv und einen Rundgang durch das Eisenbahnerdorf. Mehr zu den Pfingstdampftagen erfahren Sie hier.

Das Fichtelgebirgsmuseum in Wunsiedel ist eintrittsfrei.

Ebenso verhält es sich beim Töpfermuseum Thurnau, freier Eintritt.

Das Bayerische Brauereimuseum im Kulmbacher Mönchshof bietet eine kostenlose Führung an.

Beim Kulmbacher Stadtregenten gibt es einen Vortrag zur Markgrafenzeit.

Das Staatliche Museum für Porzellanfabrik in Selb bietet eine Führung und eine Kreativ-Werkstatt an.