Polizeibericht

Bayreuth: Auto vor dem Kaufland angefahren – Zeugen gesucht

Am Samstag, zwischen 11 und 12 Uhr hat ein Pkw-Fahrer beim Kaufland in der Weiherstraße ein Auto angefahren und danach Fahrerflucht begangen.

Kurz zuvor hatte ein 42-Jähriger aus dem Landkreis seinen grauen Peugeot 307, auf dem Parkplatz des Supermarkts abgestellt. Nachdem er sein Fahrzeug rückwärts eingeparkt hatte, ging er zum Einkaufen. Bei seiner Rückkehr stellte er fest, dass sein Pkw vorne links beschädigt war.

Aufgrund seines Parkplatzes, unmittelbar neben der Einfahrt, geht die Polizei davon aus, dass ein vorbeifahrendes Fahrzeug den Pkw touchierte. Danch fuhr der unbekannte Unfallverursacher weiter, sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Dieser beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter 0921/506-2130 mit der Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt in Verbindung zu setzen.