Anzeige


Polizeibericht

Bayreuth: Betrunkener tritt Spiegel von Autos ab und beleidigt Polizisten

Am frühen Sonntagmorgen (26.1.2020) hat ein betrunkener 22-Jähriger im Bayreuther Stadtteil Kreuz randaliert. Hier gibt’s alle Infos dazu.

Mann tritt Außenspiegel von Autos in Bayreuth ab

Im Stadtteil Kreuz war ein 22-Jähriger in der Nacht auf Sonntag auf Zerstörung aus. Dabei trat der Betrunkene die Außenspiegel von zwei Autos ab. Die Polizei kam dazu. Der Mann flüchtete zu Fuß, die Beamten holten ihn aber nach kurzer Zeit ein und schnappten ihn.

Ein Alkoholtest zeigte einen Wert von knapp zwei Promille. Besonders kurios: Laut einer gerichtlichen Weisung darf der Mann überhaupt keinen Alkohol konsumieren. Nach Angaben der Polizei beleidigte der Mann die Beamten während der Sachbearbeitung unentwegt. Ihn erwarten mehrere Anzeigen.

In Marktredwitz hüpfte ein Mann auf der Motorhaube eines Autos herum. Danach schlug er dem Fahrer noch durch das geöffnete Fenster ins Gesicht.