Anzeige

Polizeibericht

Bayreuth: Passant macht Fahrraddieben Strich durch die Rechnung

In der Nacht auf Mittwoch, den 18. Dezember, wurden zwei Männer in der Frankengutstraße beim Diebstahl von Fahrrädern von einem Passanten gestört. Am Fahrradabstellplatz entstand ein Sachschaden.

Gegen 1:30 Uhr beobachtete ein Passant zwei etwa 25-jährige Männer, die sich in einem eingezäunten Fahrradabstellplatz an Fahrrädern zu schaffen machten. Der Zeuge sprach die Tatverdächtigen direkt an, doch diese zeigten sich zunächst nicht sonderlich beeindruckt. Darauf rief der Mann die Polizei.

Vor Ort stellten die Beamten dann fest, dass die Täter das Gitter des Abstellplatzes per Bolzenschneider durchtrennt hatten. Dabei haben sie ein großes Loch hinterlassen. Von den Tätern fehlte beim Eintreffen der Polizei jede Spur. Der Sachschaden am Fahrradabstellplatz wird auf 500 Euro geschätzt.

In der Bayreuther Innenstadt hat die Polizei einen dreisten Dieb gefasst.