Bayreuth Tigers

Bayreuth Tigers bezwingen Steelers in Verlängerung

Die Bayreuth Tigers haben am Sonntag die Bietigheim Steelers im Tigerkäfig empfangen. Die Mannschaft um Coach Petri Kujala stand nach dem Pinktober zum ersten Mal nach fünf Heimspielen wieder im gewohnten Trikot auf dem Eis.

Mehr zur Versteigerung nach der Aktion

Führung nach 22 Sekunden

Die Bayreuther starteten sagenhaft in die Partie. Nach nur 22 Sekunden Spielzeit schoss Tyler Gron die Jungs in Führung. Beim 1:0 blieb es dann allerdings erst einmal im ersten Drittel.

Zwar kassierten die Tigers trotz Überzahl im zweiten Drittel den Anschlusstreffer, gingen gut zwei Minuten vor der Pause aber wieder in Führung. Und wieder war es Gron, der ins gegnerische Tor traf.

Foto: Karo Vögel

Nach einem Abseits-Tor der Tigers, glichen die Gegner im dritten Drittel wieder zum 2:2 aus. Es ging in die Verlängerung, wo die Bayreuther den 3:2-Sieg errungen.