Anzeige

Bayreuth Tigers

Bayreuth Tigers unterliegen dem Tabellenführer aus Kassel

Am Freitagabend waren die Bayreuth Tigers bei den Kassel Huskies zu Gast. Am Ende unterlagen die Bayreuther dem Tabellenführer mit 0:4 aus Sicht der Tigers.

Spitzenreiter mit vier Punkten Vorsprung

Seit einigen Wochen stehen die Kassel Huskies an der Spitze der DEL2. Das Team führte die Liga vor der Partie mit vier Punkten Vorsprung auf Heilbronn an. Nach einigen durchwachsenen Spielen in der Weihnachtszeit feierten die Huskies zuletzt drei Siege in Folge. Die Siegesserie sollte auch gegen Bayreuth anhalten.

Bayreuth Tigers mit wenig Chancen

Von Beginn an zeigten sich die Gastgeber in Kassel spielbestimmend. Mit doppelt so vielen Torschüssen wie die Bayreuther ließen die Huskies den Tigers kaum eine Chance. Justin Kirsch führte die Kassler dann in der 8. Minute zum 1:0.

Dominante Gastgeber

Viele Fehlpässe bestimmten den Anfang des zweiten Drittels. Trotzdem dominierten die Huskies weiterhin das Spiel und zogen mit zwei weiteren Treffern den Bayreuthern davon. Und auch im letzten Drittel legten die Kassler nach. Am Ende stand es 0:4 aus Sicht der Tigers.