Anzeige


Bayreuth Tigers

Bayreuth Tigers-Verteidiger Gustav Veisert: „Ich sollte mehr chillen“

Seit 2018 ist Gustav Veisert Teil der Bayreuth Tigers Eishockey-Familie. Im bt-Steckbrief spricht Bayreuths Nummer 9 über seine Schwächen, wohin er am liebsten zum Auswärtsspiel fährt und was Bayreuth so besonders macht.

Gustav Veisert. Foto: Karo Vögel

Spotlight auf Gustav Veisert

NameGustav Veisert
Geburtstag6. Juni 1996
VereinBayreuth Tigers
Lieblingsort in BayreuthBei mir daheim.
Härtester GegenspielerPhilipp Schlager von den Tölzer Löwen.
Größter ErfolgDa hatte ich leider noch nicht so viele...
Mein Ritual vor den SpielenSowas wie die gleiche Reihenfolge beim Anziehen gibt es bei mir nicht. Ich mache das wie es gerade kommt.
Diese Partie würde ich gerne aus meinem Gedächtnis streichenIn der Saison 2018/2019 die Spiele gegen Deggendorf.
Dieser Trainer war der strengste meiner KarriereTom Schädler
Bester Song aller ZeitenKontra K - Erfolg ist kein Glück
Das tue ich zum EntspannenAuf der Couch liegen und TV schauen.
Das schätze ich an BayreuthDie gute Stimmung in der Mannschaft.
Meine Ziele für die SaisonDie Pre-Playoffs
Bester Eishockeyspieler aller ZeitenWayne Gretzky
HobbysIm Sommer weggehen, schwimmen, Fitness-Studio, Bogenschießen
Liebstes GetränkAugustiner
Lieblingsfilm aller ZeitenDer Marsianer
Liebstes SchulfachSport
LasterIch bin oft zu ehrgeizig und sollte manchmal mehr chillen.
Dahin fahre ich gerne zum AuswärtsspielIch spiele gerne gegen Ex-Mannschaften.
LieblingsessenFrüher Schweinebraten. Inzwischen ernähre ich mich aber vegan. Da habe ich allerdings noch kein Lieblingsessen.

Die Bayreuth Tigers im Fokus