Anzeige


Bayreuth Tigers

Bayreuth Tigers-Verteidiger Henry Martens: „Ich bin zu verbissen“

Seit 2018 geht Henry Martens für die Bayreuth Tigers aufs Eis. Aktuell befinden sich die Tigers auf dem letzten Platz der Tabelle. Die Pre-Playoffs hat der Verteidiger trotzdem fest im Blick. Im bt-Steckbrief spricht Bayreuths Nummer 7 über sein größtes Laster, sein Ritual vor den Spielen und wie er es schafft auch einmal abzuschalten.

Tigers-Verteidiger Henry Martens auf dem Eis. Foto: Karo Vögel.

Spotlight auf Henry Martens

NameHenry Martens
Geburtstag24. Mai 1987
VereinBayreuth Tigers
Lieblingsort in BayreuthEremitage
Härtester GegenspielerDa gibt es in jedem Verein ein oder zwei Kandidaten.
Größter ErfolgDie Vize-Meisterschaft.
Mein Ritual vor den SpielenImmer das gleiche Essen und den gleichen Ablauf beim Aufwärmen.
An diese Partie erinnere ich mich gerneAn die vier Overtime-Siege letztes Jahr.
Dieser Trainer war der strengste meiner KarriereHans Zach
Bester Song aller ZeitenFoo Fighters - Best of you
Das tue ich zum EntspannenIn die Sauna gehen.
Das schätze ich an BayreuthEs ist hier etwas kleiner aber das macht es gerade gemütlich.
Meine Ziele für die SaisonDie Pre-Playoffs
Bester Eishockeyspieler aller ZeitenWayne Gretzky
HobbysIch schaue und spiele sehr gerne Fußball. Leider komme ich nie dazu.
Liebstes GetränkDer hausgemachte Eistee meiner Frau.
Lieblingsfilm aller ZeitenHerr der Ringe
Liebstes SchulfachSport
LasterIch bin manchmal zu verbissen.
Dahin fahre ich gerne zum AuswärtsspielFrankfurt - da schlagen wir uns ganz gut.
Größter Sportler aller ZeitenDirk Nowitzki

Die Bayreuth Tigers im Fokus