Freizeit

„Bayreuth wimmelt“: Alles, was man über das Buch wissen muss

Begonnen hat die Projektreihe im Saarland. Die Zeichner Jürgen Schanz und Ralph Dornis aus Saarbrücken haben dort das erste Wimmelbuch erstellt. Daraufhin folgten „Bamberg wimmelt“, „Braunschweig wimmelt“ und 2018 schließlich „Bayreuth wimmelt“. Der Projektleiter des Bayreuther Buches, Jürgen Reichert vom Verlag ComixArt, hat die beiden in Bamberg kennen gelernt und anschließend alles um das Bayreuther Wimmelbuch organisiert.

Was ist ein Wimmelbuch?

Wimmelbücher gibt es oft für Kinder. In einem großen Bild, das meist an einem bekannten Ort aufgenommen ist, geht es darum, eine bestimmte Figur in der Menschen- oder Tiermenge zu finden. Primär dreht es sich also ums Suchen. Meist sind witzige Szenen abgedruckt. In einem Wimmelbuch sind mehrere Suchbilder zu einem Thema zusammengefasst. Warum das Suchen nicht nur was für die Jüngsten ist? Weil es spannend ist, selbst Teil des Wimmelbuches zu sein oder Freunde, Nachbarn und Bekannte zu entdecken, wie beim folgenden Beispiel.

Wie ist das Bayreuther Wimmelbuch entstanden?

Buch "Bayreuth wimmelt
Buch „Bayreuth wimmelt“, ISBN-13: 978-3981831016 , © ComixArt 2018

Alles begann im Mai 2018. Zuerst galt es natürlich, populäre Orte in Bayreuth auszuwählen, an denen die Szenen stattfinden. Fotograf Ulli Wrede lichtete die Orte aus teils ungewöhnlichen Perspektiven ab: manchmal sogar aus der Luft bzw. von einer Leiter aus. Danach wurden Ganzkörperfotos von allen Bayreuthern gemacht, die Lust hatten, Teil des Buches zu werden. Beim Fototermin im Rotmaincenter kamen im vergangenen Jahr allerdings so viele Leute, dass er schon nach wenigen Stunden beendet wurde. Auch Hunde wurden mit abgelichtet. Stadtrat Stephan Müller half Projektleiter Reichert den Kontakt mit bekannten Gesichtern der Stadt herzustellen. Im Buch sieht man zum Beispiel Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe vor dem Festspielhaus auf der Titelseite, außerdem Universitätspräsident Stefan Leible auf dem Campus, die DLRG-Vorstandschaft am Canale Grande, Moderator und Stadionsprecher Christian Höreth, Bettina Wander von HaSpo Bayreuth oder Politiker Halil Tasdelen, um nur einige zu nennen. Einen besonderen Platz im Buch bekamen „Matrikelnummer 1“ Karl Werner Kiepfer und Ex-Polizist Joe Friedlein. Die beiden verstecken sich gleich auf mehreren Seiten des Wimmelbuches.

Alle Personen sind schließlich am PC in verschiedenen, teils witzigen, Situationen gezeichnet und ins Buch integriert worden. Alle neun Motive sind gemeinsam im großen Pappbilderbuch abgedruckt. Erschienen ist es im Oktober 2018 beim Verlag ComixArt. Zu kaufen gibt es das Buch aktuell im Rotmaincenter bei ComixArt, in verschiedenen regionalen Rewe-Märkten oder bei Buchhandelungen wie Thalia, Rupprecht oder Breuer & Sohn.

So sind die Figuren im Comicstil nach und nach entstanden. Als Vorlage diente jeweils ein Ganzkörperfoto:

Eine Wimmelfigur entsteht!

Jetzt Wimmelfigur werden im allerersten Bayreuther WimmelbuchUnser Partner Ulli Wrede Foto fotografiert Euch am 12.05. an unserem Stand im Rotmain-Center Bayreuth. Damit ihr seht wie so eine Wimmelfigur entsteht, haben wir Zeichner Jürgen Schanz über die Schulter geschaut.Wir freuen uns auf Euch und das erste Bayreuther Wimmelbuch.

Gepostet von Bayreuth wimmelt am Donnerstag, 26. April 2018



5 Figuren und Dinge, die in allen Bildern vorkommen

In den insgesamt neun Wimmelbildern gibt es einige Figuren, die an verschiedenen Orten immer wieder auftauchen. Bayreuther Urgesteine oder auch andere skurrile Figuren. Hier lernen Sie fünf von Ihnen kennen.

Der ehemalige Bayreuther Polizist Joe Friedlein
Bayreuth wimmelt, Polizist Joe Friedlein
Zeichnung: Jürgen Schanz
Matrikelnummer 1
Matrikelnummer 1
Zeichnung: Jürgen Schanz/Ralph Dornis
Ein roter Heißluftballon
Bayreuth wimmelt, einroter Heißluftballon
Jürgen Schanz/Ralph Dornis
Hinweise auf eine Wagner-Oper
Bayreuth wimmelt, Szene aus einer Wagneroper
Zeichnung: Jürgen Schanz/Ralph Dornis
Eine Märchenfigur
Bayreuth wimmelt, eine Märchenfigur
Jürgen Schanz/Ralph Dornis

5 Orte aus Bayreuth, die Teil des Buches sind

Canale Grande, Bayreuth. 
Zeichnung: Jürgen Schanz / Ralph Dornis, Bayreuth wimmelt
Campus Universität Bayreuth.
Zeichnung: Jürgen Schanz / Ralph Dornis, Bayreuth wimmelt
Festspielhaus Bayreuth. 
Zeichnung: Jürgen Schanz / Ralph Dornis, Bayreuth wimmelt
Park Röhrensee, Bayreuth. 
Zeichnung: Jürgen Schanz / Ralph Dornis, Bayreuth wimmelt
HaSpo Bayreuth, Schulzentrum Ost . 
Zeichnung: Jürgen Schanz / Ralph Dornis, Bayreuth wimmelt

5 witzige Situationen aus dem Wimmelbuch

  1. Ein Kind verliert seine Eiskugel, die prompt einem Mann unter der Rotmainbrücke auf dem Kopf landet. Dran vorbei fährt auf dem Tandem Kabarettist und Stadtrat Klaus Wühl-Struller.
Zeichnung: Jürgen Schanz / Ralph Dornis, Bayreuth wimmelt
2. Ein Mann verliert beim Rudern auf dem Röhrensee seine Cap.
Zeichnung: Jürgen Schanz/Ralph Dornis, Bayreuth wimmelt
3. Ein Mädchen pflückt Blumen aus einem Beet in der Eremitage.
Zeichnung: Jürgen Schanz/Ralph Dornis, Bayreuth wimmelt
4. Herrchen und Hund verrichten ihr Geschäft vor dem Haus Wahnfried.
Zeichnung: Jürgen Schanz/Ralph Dornis, Bayreuth wimmelt
7. Ein Mann hilft einer Dame beim Bücheraufheben an der Ampel am Hohenzollernring.
Zeichnung: Jürgen Schanz/Ralph Dornis, Bayreuth wimmelt

Weitere Informationen zum Buch finden Sie auf der Website von Bayreuth wimmelt.