Veranstaltungen

Bayreuth wird pink! Impressionen von „Bayreuth blättert“

Bayreuth blättert wieder. Bereits zum zweiten Mal findet das inklusive Lese-Fest in der Bayreuther Innenstadt statt. Das Fest soll zeigen, wie viel Spaß Lesen machen kann.

„Ertasten Sie Wörter. Schmecken Sie Filme. Riechen Sie Musik. Hören Sie den Statuen zu.“ Das alles verspricht das Programm von „Bayreuth blättert“. Es ist ein Lese-Fest, das zeigt, dass Literatur alle Sinne beanspruchen kann. An über 20 Orten in der ganzen Innenstadt hatten Passanten die Möglichkeit an verschiedenen Mitmach-Stationen Literatur zu erfahren. Den Organisatoren Katharina Fink und Klaus Wührl-Struller war es dabei besonders wichtig, dass vieles in einfacher Sprache sein sollte.

Lesen Sie auch:

Jeder soll alles verstehen können. Man entdeckt bei „Bayreuth blättert“ wunderbare Orte und wunderbare Menschen. Dafür steht unser inklusives Lese-Fest.

(Klaus Wührl-Struller, Organisator)

Den ganzen Tag über zieren pinke Fähnchen und Hinweisschilder das Stadtbild von Bayreuth. Egal ob Riesen-Scrabble, Traumschiffe, Straßen-Poesie, Blindenschrift oder Fan-Gesänge – hier ist für jeden etwas dabei. Impressionen von dem pinken Lese-Fest gibt es hier.