Nachrichten

Bayreuther Begrüßungstüte feiert Geburtstag

Ein gesundes Neugeborenes ist für die meisten Eltern bereits ein großes Geschenk. Aber um den Kleinen und ihren Eltern auch von Seiten der Stadt und des Klinikums ein fröhliches „Herzlich Willkommen“ nahezubringen, gibt es seit zehn Jahren die „Begrüßungstüte“.

Um das Jubiläum entsprechend zu würdigen, überreichten „Begrüßungstüte“ Nummer 15.000 die Oberbürgermeisterin Brigtitte Merk-Erbe, der Geschäftsführer der Klinikum Bayreuth GmbH, Dr. Joachim Haun und die Koordinatorin des Familienbündnisses Bayreuth, Siglinde Seidler-Rieß an das Jubiläumsbaby Henri Stiefler.

Die ursprüngliche Idee für das wohl erste Geburtstagsgeschenk überhaupt, entstammt dem Arbeitskreis „Familie und Bildung“ des Familienbündnisses Bayreuth. Schnell wurde aus der „Begrüßungstüte“ ein beliebtes Leuchtturmprojekt des Familienbündnisses und der Stadt Bayreuth.

Aber was ist denn nun drin, in der bayreuther Begrüßungstüte? Der Beutel für die frischesten Bürger Bayreuths ist gefüllt mit vielen Informationsbroschüren und einem kleinen Mützchen zum Kopf-warm-halten.