Zuletzt aktualisiert am

Partnerschaft

Den Partner fürs Leben auf einer Singlebörse finden?

Die Partnersuche hat sich in den vergangenen Jahren sehr stark verändert. Denn der Trend hat immer mehr zum Online-Dating geführt.

Verstärkt wurde das in den letzten zwei Jahren dadurch, dass Klubs, Bars und viele weitere klassische Treffpunkte sehr stark eingeschränkt wurden. So haben sich immer mehr Menschen dazu entschieden, auch im Internet nach einem Partner zu suchen. Zwar wird das oft kritisiert, weil es als oberflächlich gilt. Doch die steigenden Nutzerzahlen zeigen, dass immer mehr Menschen überzeugt sind oder diesen Konzepten zumindest einmal eine Chance geben möchten. Doch wie realistisch ist es eigentlich, auf einer Singlebörse den Partner fürs Leben zu finden? In diesem Artikel wollen wir uns mit der Frage beschäftigen. Außerdem sollen die Unterschiede zwischen den unterschiedlichen Portalen aufgezeigt und einige wertvolle Tipps gegeben werden.

An welche Zielgruppe richten sich Singlebörsen?

Möglicherweise denkt man, dass Singlebörsen nur eine junge Zielgruppe bedienen. Wenn man sich die Werbung der großen Dating-Apps anschaut, dann kann dieser Eindruck auch durchaus entstehen. Allerdings darf man dabei nicht vergessen, dass die bekannten Dating-Apps gerade bei jungen Leuten verbreitet sind und die Werbung deshalb auch auf diese Zielgruppe zugeschnitten ist. Allerdings heißt das natürlich nicht, dass Internet-Dating nur etwas für jüngere Menschen ist. Denn gerade ältere Menschen haben oft nicht mehr die klassischen Wege, um einen Partner kennenzulernen. Denn viele Menschen lernen ihren Partner beim Ausgehen kennen. Und wer irgendwann nicht mehr so oft in Bars und Diskotheken geht, dem bleibt diese Möglichkeit natürlich verwehrt. Aus diesem Grund gibt es auch immer mehr Singlebörsen, die sich eben nicht an das klassische junge Publikum richten. Sie positionieren sich ganz explizit so, dass sie eher ältere Menschen ansprechen möchten.

Wie findet man die richtige Singlebörse?

Die Suche nach der besten Singlebörse mag durchaus mit ein wenig Aufwand verbunden sein. Das liegt insbesondere daran, dass jede Zielgruppe ein anderes Publikum ansprechen möchte. Und wer auf der für sich falschen Singlebörse landet, der wird dort einfach nicht glücklich werden. Denn im falschen Umfeld kann die Suche nach einem geeigneten Partner nahezu unmöglich werden. Aus diesem Grund kann man sich beispielsweise mal den Vergleich von singleboerse.de anschauen. Denn dort werden sehr viele verschiedene Singlebörsen vorgestellt. Man erhält also auf den ersten Blick direkt einen umfangreichen Überblick. Und so kann man dann auch die Partnerbörse finden, bei der man selbst gut aufgehoben ist. Damit das auch wirklich funktioniert ist es aber wichtig, dass man erst einmal seine eigenen Anforderungen definiert.

Man muss sich erst einmal darüber im Klaren sein, wonach man eigentlich auf der Suche ist. Wenn man eigentlich nur unverbindlich neue Menschen kennenlernen möchte, dann muss man das natürlich auch in einem Umfeld tun, wo die potenziellen Partner auch das gleiche Interesse haben. Und wer eher auf der Suche nach einem Partner fürs Leben ist, der kann sich natürlich ebenfalls für eine Plattform entscheiden, auf der die Nutzer auch dieses Anliegen haben. Übrigens gibt es auch noch andere kreative Möglichkeiten, um einen Partner kennenzulernen. Die Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass man mit einem sympathischen Profil bei einer Singlebörse bereits sehr gute Chancen hat, um auf diesem Weg neue Menschen kennenzulernen. Und wenn es an den ersten Tagen nicht gleich klappt und sich der Erfolg bei den potenziellen Partnern nicht einstellt, dann muss man natürlich nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Möglicherweise gibt es noch Optimierungsbedarf beim eigenen Profil. Und um das zu erkennen, kann man sich auch mit einem der zahlreichen Ratgeber aus dem Internet beschäftigen. So kann man möglicherweise eigene Schwachstellen aufdecken und dafür sorgen, dass man die Chancen für die Zukunft verbessert.

Wie präsentiert man sich richtig auf einer Singlebörse?

Die Präsentation auf einer Singlebörse ist in der Regel gar nicht so einfach. Zwar ist es wichtig, dass man sich dort authentisch präsentiert. Trotzdem sollte man hier darauf achten, dass man potenzielle Partner nicht verschreckt. Das gilt insbesondere für die Profilbilder. Hier sollte man kein jahrealtes Foto nehmen. Und auch ein Foto vom letzten Klub-Besuch ist zumindest als erstes Bild nicht unbedingt angebracht. Man sollte sich stets überlegen, was man mit seinen Fotos eigentlich aussagen möchte. Es ist sinnvoll, wenn man beispielsweise ein Foto von seinem Hobby postet. Wer also gerne Wandern geht, der kann hier auch ein entsprechendes Bild wählen. So sorgt man dann dafür, dass Profilbesucher direkt einen authentischen Eindruck erhalten. Und wer authentisch ist und dann möglicherweise noch die Interessen des Gegenübers trifft, der wird dann vermutlich auch die Chance auf ein Kennenlernen haben.

Es ist also durchaus möglich, auf einer Partnerbörse einen Partner für das Leben kennenzulernen. Dafür ist es dann aber auch erforderlich, dass man sich Mühe gibt und erst einmal ein Profil erstellt, mit dem man dann auch tatsächlich Eindruck machen kann. Denn man darf nicht vergessen, dass man hier mit vielen anderen Nutzern konkurriert und deshalb unbedingt aus der Masse herausstechen sollte.