medi: Erster Neuzugang für die neue Saison gefunden

Zuletzt aktualisiert am

Die Heroes of Tomorrow haben auf dem Transfermarkt zugeschlagen! James Woodard kommt aus Mazedonien nach Bayreuth.

Ein amtierender Meister kommt nach Bayreuth

medi bayreuth hat seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit gefunden. Der neue Mann im Kader der Heroes of Tomorrow heißt James Woodard. Der US-Amerikaner ist 25 Jahre alt, 191 Zentimeter groß und 86 Kilogramm schwer. Zuletzt spielte er in Nordmazedonien für KK MZT Skopje Aerodrom, wo er mit seinem Team erst am vergangenen Donnerstag die Meisterschaft mit einem 3:0 im Finale im Stadtderby gegen KK Rabotnicki Skopje gewinnen konnte.

Beeindruckende Werte

Ausschlaggebend im Recruiting-Prozess waren jedoch weniger die Leistungen in der nordmazedonischen Meisterschaft als vielmehr das eindrucksvolle Auftreten von James Woodard in der ABA 2, also dem Unterbau der Adriatic Basketball League (ABA). Hier steuerte er in 26 Spielen bei einer Einsatzzeit von 32 Minuten im Schnitt starke 14,3 Punkte, 4,3 Rebounds, 2,4 Assists bei einer Wurfquote von fast 60 Prozent im Zwei- und 41 Prozent im Drei-Punkte-Bereich bei.

Basketball liegt ihm im Blut

Seine Collegezeit absolvierte James Woodard von 2012 bis 2016 in Oklahoma an der Tulsa University. Hier verewigte er sich in den Geschichtsbüchern der Universität als viertbester Scorer und das knapp vor seinem damaligen Teamkollegen im Backcourt Shaquille Harrison, der aktuell für die Chicago Bulls in der NBA aufläuft. Auch James’ jüngerer Bruder Jordan ist Basketballprofi und spielt nach seiner ersten Station in Europa bei Legia Warschau nun in der Mongolei.

Das sagt Matt Haufer (Sportlicher Leiter medi bayreuth):

Matthias Haufer. Foto: Susanne Jagodzik.

James war bereits während seiner letzten College-Saison 2015/2016 auf unserem Radar. Seither haben wir seinen Werdegang stets aufmerksam verfolgt. Er hat sich Schritt für Schritt weiterentwickelt und in anspruchsvollen Ligen außerhalb des ganz großen Rampenlichts seine Qualität nachgewiesen. Die easyCredit BBL stellt die nächste logische Etappe in seinem Karriereverlauf dar. James kann sämtliche Perimeter-Positionen übernehmen. Sein Wurf ist stabil – sowohl aus dem Dribbling, als auch beim catch-and-shoot.

Er ist aber kein eindimensionaler Spezialist, sondern verfügt zudem über eine ordentliche Athletik, trifft smarte Entscheidungen, kreiert aus dem Pick-and-Roll, verteidigt seriös und ist ein starker Rebounder für seine Position. Damit verbessert er uns in vielen Problembereichen der abgelaufenen Runde. Darüber hinaus sind seine charakterlichen Referenzen einwandfrei. Sein ehemaliger Head Coach in Frankreich zum Beispiel nannte ihn den ultimativen Teamspieler.
(medis sportlicher Leiter über den Neuzugang)

Das sagt Raoul Korner (Head Coach medi bayreuth):

Raoul Korner. Foto: Susanne Jagodzik.

James ist ein variabel einsetzbarer Teamplayer, der bei uns den nächsten Schritt in seiner bisher sehr schlüssig verlaufenen Karriere nehmen will. Wer auch immer bisher mit ihm zu tun hatte, spricht in höchsten Tönen von ihm.

James bringt eine gute Mischung aus Erfahrung einerseits und Entwicklungsambition andererseits mit.
(Raoul Korner über James Woodard)