medi: Wegweisendes Spiel gegen Tabellenführer

Für medi bayreuth wird es morgen ernst. Ab 20 Uhr empfangen die Heroes of Tomorrow den Tabellenführer der Basketball Champions League Gruppe D in der Oberfrankenhalle. Damit das medi-Team im Rennen um die Playoffs bleiben kann, ist ein Sieg gegen die Italiener fast schon Pflicht.

Ausgangssituation

Derzeit steht medi mit vier Siegen aus zehn Spielen auf Platz sechs der Tabelle, zwei Plätze hinter dem letzten Playoff-Platz. Bologna grüßt hingegen mit acht Siegen vom Platz an der Sonne. Die Italiener um die Top Spieler M’Baye, Tony Taylor und Kevin Punter werden für die Heroes of Tomorrow zweifellos eine schwere Aufgabe. Allerdings hat medi zuletzt unter anderem gegen den Bundesliga Branchenprimus Bayern München bewiesen, auf Augenhöhe mit echten Top Teams agieren zu können. Mit einem Sieg gegen Bologna könnte Bayreuth mit Rückenwind in die nächste Partie gegen den direkten Konkurrenten Oostende gehen.

Nicht mit an Bord wird dabei der langzeitverletzte Top-Spieler Hassan Martin sowie der gesperrte Kassius Robertson sein können. Neuverpflichtung Eric Mika könnte hingegen sein Champions League Debüt für die Bayreuther feiern. Der US-Amerikaner war vor einer Woche nach Bayreuth gewechselt und spielte bereits am Sonntag zum ersten Mal in der easyCredit BBL für sein neues Team.

Das ist Segafredo Virtus Bologna

 
MHP RIESEN Ludwigsburgmedi bayreuth
Derzeitiger Tabellenplatz86
Korbdifferenz1134 : 1111 (+23)1237 : 1187 (+50)
Dreierquote32,4%42,7%
Quote Field Goals43,1%51,7%
Freiwurfquote73,4%81,2%
Rebounds pro Spiel39,933,6
Assists pro Spiel17,419,6
Durchschnittsalter25,4 Jahre25 Jahre
Durchschnittsgröße1,96 Meter1,96 Meter
Durchschnittsgewicht94,8 Kilogramm93,5 Kilogramm
Bester ScorerKelan Martin (163 Punkte)De'Mon Brooks (191 Punkte)
Meiste SpielzeitJordon Crawford (495:58 Minuten)De'Mon Brooks (383:02 Minuten)