Pokal-Chance verpasst: medi bayreuth verliert gegen den MBC

Zuletzt aktualisiert am

Die Heroes of Tomorrow sind am Samstagabend in Weißenfels gegen den SYNTAINICS MBC angetreten. Der Plan, ins Viertelfinale des BBL-Pokals einzuziehen, scheiterte: medi bayreuth hat das Spiel mit 79:91 verloren und ist somit ausgeschieden.

Foto: medi bayreuth

Durchwachsener Start in Weißenfels

Bereits im ersten Spielabschnitt in Weißenfels, lag medi bayreuth hinter den Wölfen und tat sich schwer einen Spielfluss aufzubauen, was sich auch bis zur Halbzeit nicht änderte: Die Heroes of Tomorrow gingen mit 40:52 in die Pause. Den Vorsprung der Gastgeber konnten sie nicht mehr aufholen. So verlieren sie das Match in Weißenfels mit 79:91.

Mehr Infos finden Sie auf der Website von medi bayreuth.

Foto: medi bayreuth

Das sagen die Fans

Die Bayreuth Bats meldeten sich direkt nach dem Spiel aus dem Bus. Die Nachricht können Sie hier anhören:

Doch bereits während das Spiel in noch Gange war, zeigten sich einige Fans via Social Media sichtlich enttäuscht und verärgert:

Defensive eine Katastrophe, Offensiv dürftig.

(Sebbo G. via facebook)

Die Stärke von Korners Teams war immer der hohe Energielevel. Diese Basis für den Erfolg sucht man in der aktuellen Mannschaft momentan vergeblich.

(Carlo S. via facebook)

So ist das eben mit alle Jahre wieder neu zusammen gewürfelten “Teams”. Die brauchen erstmal eine Hälfte der Saison, um sich zu finden.

(Bernd K. via facebook)