Gregor Hrovat behauptet den Ball gegen die Jenaer Defensive.

Verlieren verboten: medi will in Jena Chance auf die Playoffs wahren

Zuletzt aktualisiert am

Am Samstag gastieren die Heroes of Tomorrow ab 20:30 Uhr bei Science City Jena. Rund zwei Wochen nach dem 103:78-Sieg im Nachholspiel der Hinrunde gegen die Thüringer will das Team von Raoul Korner nun auch auswärts gegen die Routiniers gewinnen, um weiter gute Karten im Rennen um die Playoffs zu haben.

Keine Fehler erlauben

Würzburg, Ulm, Ludwigsburg und Bayreuth gehen im Gleichschritt voran. Nach 22 Spielen liegen diese vier Teams in der easyCredit BBL mit elf Siegen und ebenso vielen Niederlagen gleichauf. Das Problem: momentan stehen nur die S. Oliver Baskets Würzburg auf einem Playoff-Platz. Für die anderen drei Teams würde es nicht für die Schlussrunde reichen. Zudem befinden Sich die GIESSEN 46ers mit einem Spiel und einer Niederlage mehr in Lauerstellung hinter dem Quartett.

Im Klartext: der Kampf um die Playoffs wird spannend. Wer aus dem Mittelfeld am Ende noch um die Meisterschaft spielen möchte, darf sich jetzt keinen Durchhänger mehr erlauben. Mit zwei Siegen aus drei Partien haben die Heroes of Tomorrow die Niederlagenserie vom Anfang des Jahres hinter sich gelassen und können mit Rückenwind in die entscheidende Phase der Saison starten. Dabei spielt medi noch gegen vier direkte Konkurrenten um die Plätze sechs bis zwölf. Sowohl Bonn, Würzburg, Ulm als auch Braunschweig könnten sich am Ende noch mit medi um den Einzug in die Playoffs duellieren.

Adonis Thomas unter dem Korb. Foto: Redaktion.

Ein Gegner aus der unteren Tabellenhälfte

Siege gegen Teams aus dem Tabellenkeller sind dabei zwingend notwendig um nicht vor den direkten Duellen bereits den Anschluss an die Playoffs zu verpassen. Jena ist ein solches Team aus dem Tabellenkeller. Die Jenaer stehen mit nur fünf Siegen aus 23 Partien auf dem 16. Platz der Tabelle. Gleichauf mit den HAKRO Merlins Crailsheim liegen die Thüringer so nur einen Sieg von den Abstiegsplätzen entfernt. Auch hier ist also im weiteren Saisonverlauf Spannung garantiert.

Science City Jena setzt auf dem Parkett voll auf Erfahrung. Die Stützen der Mannschaft befinden sich allesamt im Herbst ihrer Karriere. Insgesamt stehen bei Jena sechs Spieler im Kader, die älter als 30 Jahre sind. Jenas Dauerbrenner, Julius Jenkins, wird in zwei Jahren 40 und ist trotzdem der Spieler mit den meisten Spielminuten und der drittbeste Scorer für das Team von Coach Björn Harmsen.

Das Hinspiel

Im Hinspiel schien die Erfahrung von Julius Jenkins und Co. lange Zeit der entscheidende Faktor im Spiel gegen medi bayreuth zu sein. Bis zur Pause führten die Jenaer lange Zeit gegen verunsicherte Bayreuther. Doch nach der Pause drehte Bayreuth auf. Als die Beine der Routiniers im Kader der Thüringer schwerer wurden, drehten die Heroes of Tomorrow das Spiel. Am Ende triumphierte Bayreuth deutlich mit 103:78.

Kyan Anderson für medi in der Defensive. Foto: Redaktion.

Das sagt Raoul Korner

Das wird sicherlich ein heißer Tanz in Jena, zumal ich damit rechne, dass Reggie Williams wieder mit am Start sein wird. Man hat im Hinspiel vor allem in der Anfangsphase gesehen, was er für ein Faktor in deren Offensive ist.

Traditionell ist Jena kein leichter Spielort für uns, aber wir haben in der Oberfrankenhalle schon auch gesehen, wie wir sie schlagen können. Das wird sicherlich nicht in den ersten beiden Viertel klappen, sondern nur über konsequente Verteidigung und physisches Spiel über 40 Minuten. Zudem müssen wir gut aus den Startlöchern kommen, denn Jena ist eine Mannschaft, die vor allem daheim teilweise furios startet. Wir wollen ihnen ihr Anfangsfeuerwerk nehmen, in der Partie bleiben und am Ende unsere tiefere Bank nutzen, um letztlich gegen sie nochmals die Nase vorne zu haben.

(Raoul Korner)

medi bayreuth vs. Science City Jena: Die letzten 5 Spiele

Datum HeimteamErgebnisGast 
1. März 2019medi bayreuth103:78Science City Jena
16. März 2018Science City Jena107:90medi bayreuth
15. Oktober 2017medi bayreuth75:88Science City Jena
4. März 2017medi bayreuth92:84Science City Jena
9. Oktober 2016Science City Jena76:79medi bayreuth