Veranstaltungen

Besieg die Uhr: Tour de France-Feeling in Obernsees

Auf die Plätze, fertig, los! Am kommenden Wochenende werden beim Bayreuther „Contre la Montre“ wieder die schnellsten Rennradfahrer der Region gesucht.

Das Jedermann-Zeitfahren „Bayreuther Contre la Montre – Besiege die Uhr!“ wird vom Bayreuther Ausdauersportverein Team Icehouse e.V. seit einigen Jahren veranstaltet. Seit 2015 wird für das Radrennen sogar extra die Bundesstraße zwischen Obernsees und Plankenfels gesperrt.

Die fränkische Tour de France

Am Veranstaltungstag des traditionellen Radrennens rund um die Therme Obernsees sind viele Rennradfahrer aus der Region, aber auch Aktive aus ganz Bayern und dem restlichen Bundesgebiet am Start. Für viele bildet das Rennen in Obernsees den traditionellen Abschluss der Saison. Die Veranstalter versprechen den absoluten Geschwindigkeitsrausch mit Tour de France-Feeling.

In der größten Rennradzeitschrift, dem TOUR Magazin, wird das Radrennen im Landkreis Bayreuth sogar unter den wichtigsten zehn Zeitfahr-Rennen in Deutschland gelistet.

Einblicke in die Streckenführung

Die Teilnehmer starten im Minutentakt von einer Zeitfahr-Rampe aus in Richtung Plankenfels. Am Pendlerparkplatz wird dann gewendet und zurück zur Therme geradelt. Insgesamt drei Runden drehen die Rennradfahrer. So bieten sich auch für die Zuschauer genug Möglichkeiten, die Fahrer bei höchstem Tempo beobachten zu können.

Achtung Vollsperrung

Ab 2015 musste vom Veranstalter wegen der Auflage des bayerischen Innenministeriums und des Radsportverbandes, Zeitfahrveranstaltungen nur unter einer Vollsperrung durchzuführen, ein neues Streckenkonzept erarbeitet werden. Gemeinsam mit dem Landratsamt, der Polizei und den Gemeinden Plankenfels und Mistelgau wurde ein neuer Plan entwickelt. Der Start- und Zielbereich ist seitdem auf der Staatsstraße bei der Zufahrt zur Therme Obernsees.

In der Zeit vom 15. September 8:30 bis voraussichtlich 13 Uhr wird außerdem die Staatsstraße zwischen Obernsees und Plankenfels für den gesamten Verkehr gesperrt.


Ab 9:30 Uhr beginnt der erste Starter, um 13:30 findet dann im Anschluss an das Rennen die Siegerehrung mit Landrat Hermann Hübner statt. Mehr Informationen gibt es hier.