Anzeige

Polizeibericht

Betrunkener 18-Jähriger ist mit Machete unterwegs

Ein 18-Jähriger war am Donnerstag (23.01.2020) betrunken mit einer Machete unterwegs. Zivilbeamte kontrollierten ihn am Bahnhofsplatz in Hof.

Erst vor Kurzem war ein Mann auf Drogen mit dem Auto unterwegs. In seinem Kofferraum war eine Machete.

Polizisten beleidigt

Die Polizisten kontrollierten den jungen Mann am Donnerstagnachmittag. Als sie seinen Rucksack durchsuchten, entdeckten sie eine Machete. Die Beamten nahmen dem 18-Jährigen sofort die Waffe ab. Außerdem machten sie einen Alkoholtest. Das Ergebnis waren immerhin 1,36 Promille. Der Mann war nicht unbedingt einsichtig und zeigte beiden Polizisten den Mittelfinger. Jetzt hat er nicht nur eine Anzeige weil er gegen das Waffengesetz verstoßen hat, sondern auch wegen Beleidigung.