Anzeige

NachrichtenWahl 2020

Brigitte Merk-Erbe nach Kommunalwahl 2020 in Bayreuth: “Dass es so knapp wird, habe ich nicht erwartet”

Brigitte Merk-Erbe sagt nach den ersten Ergebnissen der Kommunalwahl 2020 in Bayreuth, dass sie mit dem Ergebnis zufrieden sein kann. “Dass es so knapp wird, habe ich nicht erwartet. Ich habe mir auch die Verteilung der Stimmen anders vorgestellt. ”

Wahl 2020 in Bayreuth

Das Ergebnis war sehr knapp. Es musste bis zum letzten Wahllokal gewartet werden. Brigitte Merk-Erbe ist nach aktuellem Stand mit 25,5 Prozent der Stimmen auf dem zweiten Platz gelandet. Knapp hinter Thomas Ebersberger (CSU) und knapp vor Andreas Zippel (SPD).

“Es ist ein Ergebnis, mit dem ich zufrieden sein kann. Und mit diesem Ergebnis gehe ich nun in die Stichwahl.” Sie hat die Wahl im kleinen Kreis beobachtet, berichtet Merk-Erbe. Der nun folgende Wahlkampf zur Stichwahl in Bayreuth wird anders aussehen, meint Merk-Erbe.

Stichwahl in Bayreuth

Wie sieht ein Wahlkampf unter den aktuellen Bedingungen aus? “Ich sehe meine Aufgabe zur Zeit vorrangig die Coronakrise unter Kontrolle zu kriegen. Es ist nicht meine Aufgabe sich in den Wahlkampf zu stürzen”, sagt Brigitte Merk-Erbe. Sie fasst zusammen: “Es gibt Dinge, die jetzt wichtiger sind.”

Eine Prognose für die Stichwahl kann Merk-Erbe allerdings noch nicht geben: “Es ist klar, dass ich diese Wahl gewinnen möchte.” Auf die Frage warum sie die Wahl gewinnen wird, antwortet die: “Weil ich in acht Jahren bewiesen habe, dass ich es kann.”