Zuletzt aktualisiert am

Sportwetten

Die 5 wichtigsten Wettbewerbe des Vereinsfussballs

In Deutschland gibt es wahrlich kein Sportereignis, das einen vergleichbaren Hype wie die Europameisterschaft und Weltmeisterschaft auslöst. Allerdings nimmt auch der Vereinsfussball hierzulande eine große Rolle ein. Doch was sind eigentlich die wichtigsten Wettbewerbe? Eine berechtigte Frage, die wir hier beantworten möchten.

UEFA Champions League

Die UEFA Champions League wird hierzulande auch als Königsklasse bezeichnet. Das ist berechtigt, denn es handelt sich hierbei um den unumstritten wichtigsten Wettbewerb des Vereinsfussballs. Nur die Besten der Besten spielen eine Rolle. Kein Wunder also, dass Fussballwetten Champions League auf der ganzen Welt abgeschlossen werden. Der Rekordsieger ist Real Madrid mit 13 Titeln, während Cristiano Ronaldo die Position des Rekordspielers einnimmt. Das heißt jedoch nicht, dass nicht auch deutsche Mannschaften bei der UEFA Champions League überzeugen konnten. Der FC Bayern München hat schließlich 6 Titel gewonnen und Borussia Dortmund sowie der Hamburger SV konnten zumindest einen Wettbewerb für sich entscheiden.

UEFA Europa League

An die Relevanz der UEFA Champions League reicht die UEFA Europa League zwar nicht heran, aber es handelt sich immerhin um den zweitwichtigsten Wettbewerb des Vereinsfussballs. Seit 2000 spielt der Sieger der UEFA Europa League gegen den Gewinner der UEFA Champions League um den UEFA Super Cup. Zudem erhält er einen Startplatz in der UEFA Champions League der kommenden Saison. Mit 6 Siegen ist der FC Sevilla Rekordsieger. Die Position des Rekordspielers hält Giuseppe Bergomi inne. Eine kleine Anmerkung: Das Format der UEFA Europa League wird sich ab 2024/25 ändern.

Premier League

Für viele ist die Premier League die stärkste Liga in Europa. Unberechtigt ist das nicht, denn in keiner anderen Liga lässt sich schwerer voraussehen, wer am Ende den Titel holt. So hätte beispielsweise niemand gedacht, dass Leicester City die Saison 2015/16 für sich entscheiden würde. Zugegebenermaßen wird die Premier League aktuell vom FC Liverpool und Manchester City dominiert, aber trotzdem bleibt die englische Liga nach wie vor die beste in ganz Europa. Das können selbst Fans der Bundesliga nicht leugnen.

Primera División

Seit 2004/05 gingen die Titel der Primera División meist an den FC Barcelona oder Real Madrid. Manchmal schaffte es auch Atlético Madrid einen Sieg zu erringen. Andere spanische Mannschaften blieben außen vor. Die Ergebnisse dürfen jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass es einige Male ganz schön knapp war. In der nächsten Saison könnte also durchaus ein Außenseiter den Titel erringern.

Bundesliga

Es lässt sich darüber streiten, ob die deutsche Bundesliga, die italienische Serie A oder die französische Ligue 1 diesen Platz verdient hat, aber wir haben uns natürlich für die Bundesliga entschieden. Zugegebenermaßen hat derFC Bayern zehn Meistertitel in Folge gewonnen. Trotzdem sorgt die Bundesliga jedes Jahr für eine Menge Überraschungen. So hätten beispielsweise nur wenige Fans gedacht, dass der 1. FC Köln, der 1. FC Union Berlin und SC Freiburg eine derartige Leistung abliefern würden. Die Bundesliga bleibt daher weiterhin ein interessanter Wettbewerb. Wobei sich nicht bestreiten lässt, dass die Zeit für einen neuen Meister gekommen ist.