Zuletzt aktualisiert am

Spartipps

So sparen Sie Geld im Alltag

Für viele Menschen wird das Thema Sparen immer wichtiger. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, Geld im Alltag einzusparen.

Steigende Energiepreise und Inflation beunruhigen stetig mehr Menschen. Viele beschäftigen sich deshalb mit der Frage, wie man im Alltag Geld einsparen kann.

Hier folgen nun ein paar Tipps mit Möglichkeiten zur Geldeinsparung.

Beim Energieverbrauch sparen

Im Haushalt verstecken sich einige Energiefresser. Diese zu minimieren spart eine Menge Geld. Beispielsweise das Austauschen von Halogenbirnen und Energiesparlampen zu LEDs. Diese sind zwar in der Anschaffung etwas teurer, verbrauchen dafür aber wesentlich weniger Strom.

Auch die Nutzung des Wasserkochers kann Geld und Energiesparen. Das Wasser im Wasserkocher zu kochen ist effizienter, da das Wasser schneller zum Kochen gebracht wird als in einem Topf auf dem Herd. Tipp: nur so viel Wasser wie benötigt in den Wasserkocher füllen, auch das spart ein.

Nicht nur beim Wasser kochen kann gespart werden, sondern auch bei der Elektroherdnutzung. Hier kann der Herd früher ausgeschaltet werden und die Restwärme genutzt werden. Lesen Sie auch: So kann beim Stromverbrauch gespart werden.

In einigen Haushalten verstecken sich Stromfresser. Wenn möglich, ermittelt man diese und tauscht sie gegen effizientere Geräte aus, die weniger Strom verbrauchen.

Günstiger Einkaufen

Schon vor dem Einkaufen kann man mit dem Geld sparen anfangen. Wer sich eine Einkaufsliste schreibt und Preise für Lebensmittel etc. in Prospekten vergleicht, kann ein paar Euro sparen. Sich beim Einkaufen an die Liste zu halten und nur notwendiges zu kaufen, kann einiges an Ausgaben einsparen.

Auch empfiehlt es sich vor dem Einkaufen etwas gegessen zu haben, falls man hungrig ist, da man sonst mehr einkauft. So ist man eher dazu geneigt, mehr Essen in den Einkaufswagen zu legen, um den Hunger zu stillen.

Die Frage „brauche ich das wirklich“, kann hier auch hilfreich sein. Man verhindert einen Fehlkauf und Ausgaben, die man sich hätte sparen können. Je nach Wunsch sollten Sie sich länger überlegen, ob der Gegenstand gebraucht wird. Für kleinere Anschaffungen reichen meist schon fünf Minuten aus, während für Größere ein Monat Bedenkzeit ratsam ist.

Vor einem Neukauf kann man auch den Kauf eines gebrauchten Gegenstands in Erwägung ziehen. Diese sind meist günstiger und bei einer guten Wahl oft noch wie neu. Auch Tauschbörsen für zum Beispiel Kleidung oder Essen bieten eine Möglichkeit zum Geld einsparen.




Sparsam und mobil sein

Um zur Arbeit zu kommen, zum Supermarkt oder zu den Eltern, Menschen wollen und müssen mobil sein. Ebenso gibt es hier Möglichkeiten, sparsamer zu leben.

Wer mit dem Auto unterwegs ist, wird vor allem jetzt versuchen, bei den gestiegenen Preisen zu sparen. Um Geld einzusparen, bietet es sich beispielsweise an, Fahrgemeinschaften zu gründen, falls möglich. Damit können die Kosten auf mehrere Personen aufgeteilt werden und somit die Kosten geringer gehalten werden.

Des Weiteren kann die Nutzung des ÖPNVs in Erwägung gezogen werden. Dieser, wenn gut ausgebaut, erspart Spritkosten, die bei einer Autofahrt anfallen. Das Suchen eines Parkplatzes und die Kosten für diesen sind damit auch Geschichte. Mit dem Fahrrad zu fahren biete auch eine Gelegenheit, Geld zu sparen.

Wenn man trotzdem das Auto nutzen muss, empfiehlt es sich, abends zu tanken. Am Abend sind die Tankpreise meist günstiger.

Fast kostenfreie Freizeit

Auf Freizeitaktivitäten zu verzichten, kommt für viele nicht in Fragen. Doch manche Aktivitäten oder Hobbys können relativ kostspielig sein. Auch hier gibt es ein paar Möglichkeiten, kräftig Geld einzusparen.

Mit Freunden, Familie, Partner oder Partnerin etwas zu unternehmen ist schön. Doch ein Treffen kann teuer werden, wenn es nicht in den eigenen Vierwänden stattfindet. Ein Restaurant- oder Cafébesuch oder andere Unternehmungen können schnell ins Geld gehen.

Eine Reduzierung dieser Ausflüge begrenzt Kosten und spart ein paar Euro. Stattdessen kann sich beispielsweise zu Hause getroffen und gemeinsam gekocht werden.

Wer zum Sport geht und dafür eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio abgeschlossen hat, kann in Erwägung ziehen, diese zu kündigen. Sowohl draußen als auch zu Hause kann man Sport treiben. Hierzu reicht schon beispielsweise ein Work-out auf YouTube aus, dem man folgen kann. Auch Aktivitäten wie Joggen kosten kaum Geld. Man benötigt lediglich die richtige Kleidung.

Zuletzt: Man muss nicht alles selbst besitzen. Bücher, Filme oder auch Spiele können auch ausgeliehen werden. Ob von Freund, Familie oder einer Bibliothek, die Kosten fürs Ausleihen sind im Vergleich günstiger. Bei Freunden und Familie sogar kostenlos.