Zuletzt aktualisiert am

Lifestyle

Die 5 besten Gesichtsmasken für den Herbst – unsere Expertentipps

Im Herbst ist unsere Haut besonders aktiv und produziert mehr Talg und Schweiß. Vermischt mit Kosmetika und dem Staub, der aus allen Richtungen auf das Gesicht fliegt, setzt sich das Hautfett in den Poren fest und trockene und abgestorbene Zellen verstopfen sie.

Das Ergebnis sind verstopfte Poren, Entzündungen, öliger Glanz in Verbindung mit Austrocknung, Trockenheit, Rissbildung und Schuppenbildung.

Wie man eine Reinigungsmaske auswählt

Die Hausmittel sollten für Ihren Hauttyp und Ihre Bedürfnisse geeignet sein. Um die richtige Maske für Ihren Hauttyp auszuwählen, sollten Sie die Zusammensetzung des Produkts und die Inhaltsstoffe des Reinigungsmittels auf dem Verpackungsetikett sorgfältig prüfen.

Zu Akne neigende Haut zeichnet sich durch Spannungsgefühl, vergrößerte Poren, einen charakteristischen Glanz im Gesicht und das Vorhandensein von Unreinheiten aus. Die besten Gesichtsmasken sollten darauf abzielen, den fettigen Glanz zu regulieren, ein intensives Peeling zu machen und Feuchtigkeit zu spenden. Achten Sie zum Beispiel auf die folgenden Inhaltsstoffe in Formeln:

  • Zink;
  • Retinol;
  • Pflanzenextrakte;
  • Thermalwasser;
  • Absorbierende Bestandteile (mineralischer Ton, Kaolin, Bentonit, Holzkohle);
  • Teebaumextrakt;
  • Säuren;
  • beruhigende Inhaltsstoffe.

Überempfindliche Haut kann mit Allergien auf die aktiven Formeln von Peelings mit AHAs und BHAs und harten Schleifpartikeln reagieren, die die Epidermis intensiv angreifen. Entscheiden Sie sich für zarte, hypoallergene Formeln mit feuchtigkeitsspendenden und beruhigenden Inhaltsstoffen wie Lipiden, die den Hydrolipidmantel wieder aufbauen, die Abwehrfunktionen der Haut stärken und ihre Empfindlichkeit verringern.

Welche Gesichtsmasken sind gefragt und beliebt

Keine Schönheitsroutine ist ohne Reinigung vollständig – sie ist ein grundlegender Schritt für die Pflege aller Hauttypen. Und nach diesen besten Gesichtsmasken werden Sie alle Hautprobleme vergessen und den Herbst in vollen Zügen genießen:

  • Kiehl’s Rare Earth Pore Mask ist mit weißer Tonerde aus dem Amazonasgebiet angereichert, die nicht nur abgestorbene Zellen, überschüssigen Talg und Schmutz in den Poren beseitigt, sondern diese auch wirksam verengt. Es hilft, die Talgaktivität zu kontrollieren und trägt dazu bei, die Hautoberfläche und den Hautton zu glätten. Geeignet für normale, Mischhaut und fettige Haut. 
  • Caudalie Purifying Mask ist ideal für Mischhaut oder fettige Haut, während sie bei normaler Haut hilft, verstopfte Poren und Unreinheiten zu reduzieren. Das Ergebnis ist eine glatte Haut, ohne verstopfte Poren und Komedonen. Das Produkt kann durch Anklicken von https://makeupstore.de/categorys/24088/ erworben werden.
  • Melvita Nectar Pur Mask & Scrub Mud Effect peelt sanft abgestorbene Zellen und entfernt gründlich überschüssigen Talg, ohne die Haut auszutrocknen. Reinigt die Poren und macht die Haut weich, spendet Feuchtigkeit und nährt sie dank der natürlichen Inhaltsstoffe der Formel.
  • Ahava Mineral Radiance Instant Detox Mud Mask reinigt tiefgreifend und strafft die Poren, indem sie abgestorbene Hautzellen entfernt und Giftstoffe ausscheidet. Außerdem trägt es zur Normalisierung der Talgproduktion bei und beugt bei regelmäßiger Anwendung Mitessern und Entzündungen vor.
  • L’Occitane Purifying Face Mask ist dicht und bietet eine vollständige Abdeckung, ohne zu verschmieren. Die Rezeptur mit frisch geschnittenem Bio-Thymian aus der Provence befreit die Haut sanft von abgestorbenen Zellen, überschüssigem Talg und Porenschmutz. Die Maske hilft auch, die Talgabsonderung zu kontrollieren, um Entzündungen zu verhindern.

Mischhaut, die in bestimmten Bereichen unterschiedliche Pflegebedürfnisse hat, erfordert ein individuelles Konzept. Dies hat zum Aufkommen der Multitasking-Technik geführt, bei der verschiedene gute Gesichtsmasken auf bestimmte Gesichtsbereiche aufgetragen werden, wobei deren Besonderheiten berücksichtigt werden. Wenn Sie mehrere Mittel gleichzeitig verwenden, vermeiden Sie es, eine Maske über die andere zu legen.

Achten Sie bei der Auswahl von Hautpflegeprodukten auf bewährte kosmetische Produkte mit hypoallergenen Formeln, die von Dermatologen getestet wurden und eine sichtbare Wirkung haben. Es ist wichtig, Kosmetika entsprechend Ihrem Hauttyp und -zustand auszuwählen. Um sichtbare Ergebnisse zu erzielen, müssen kosmetische Formulierungen Wirkstoffe in wirksamen Konzentrationen enthalten.