Zuletzt aktualisiert am

Wohnen

Trendmöbel Boxspringbett: Das sind die Vorteile

Auf der Suche nach hohem Schlafkomfort entscheiden sich immer mehr Menschen für ein Boxspringbett. Das Continentalbett, wie das Boxspringbett auch genannt wird, stammt ursprünglich aus den USA, Skandinavien und den Niederlanden und erfreut sich in den letzten Jahren auch hierzulande immer größerer Beliebtheit.

Das liegt vor allem an den Vorteilen, die das Boxspringbett gegenüber einem herkömmlichen Betten zu bieten hat.

Schlafkomfort: Rückenfreundlich, gemütlich und anpassbar

Vor allem für Nutzer mit gesundheitlichen Einschränkungen ist das Boxspringbett zu empfehlen. Durch die komfortable Höhe ermöglicht es einen leichteren Einstieg und auch das Aufstehen ist wesentlich einfacher. Zusätzlich bietet das Boxspringbett durch die doppelte Federung aus Boxspring und Matratze eine gute Unterstützung für den Rücken und erweist sich so bei Bandscheibenproblemen oder Beschwerden im Bereich der Lendenwirbelsäule als Wohltat. Gibt es dann auch noch die Möglichkeit Matratze und Topper individuell auszuwählen, lässt sich das Boxspringbett optimal auf die eigenen Bedürfnisse anpassen und bietet einen höheren Schlafkomfort als Standard-Betten.

Individualität: Größe, Ausstattung und Optik individuell konfigurieren

Sind darüber hinaus auch noch optische Anpassungen möglich, entspricht das neue Bett voll und ganz den eigenen Vorstellungen. So gibt es zum Beispiel Händler, die Boxspringbetten in Sondergrößen anbieten, die über die gängigen Bettmaße hinausgehen. Auch die individuelle Auswahl von optischen Eigenschaften, wie etwa den folgenden Punkten ist möglich:

  • Material des Bezugsstoffes: Neben unterschiedlichen Textilien stehen meist auch noch echtes Leder und Kunstleder zur Auswahl.
  • Farbe des Bezugs: Ist das Material gewählt, kann man meist auch noch die Farbe individuell bestimmen.
  • Ausführung der Bettfüße: Hier besteht oft die Wahlmöglichkeit zwischen unterschiedlichen Formen (rund oder eckig), unterschiedlichen Höhen und unterschiedlichen Materialien (Holz, Metall, Kunststoff).
  • Ausführung des Kopfteils: Wie hoch oder breit das Kopfteil ausfallen kann, lässt sich ebenfalls oft individuell bestimmen. Und falls kein Kopfteil erwünscht ist, kann man es auch ganz weglassen.

Mithilfe eines Konfigurators gestalten Sie Ihr eigenes Bett und können das Boxspringbett nicht nur in Bezug auf den Schlafkomfort, sondern auch auf die Optik auf ihre individuellen Anforderungen anpassen.

Hygiene: Boxspring ermöglicht Luftzirkulation

In der Nacht verlieren wir durch das Schwitzen im Schlaf bis zu einem halben Liter Flüssigkeit. Dabei ist es unvermeidlich, dass ein Teil davon auch in die Matratze eindringt. Damit die Hygiene des Bettes gewahrt werden kann, ist es wichtig, dass die Luft zirkulieren kann und die Matratze wieder vollständig trocknen kann. Der Boxspring ermöglicht durch das Federkernsystem einen optimalen Luftaustausch und trägt so zur Hygiene bei. Die Feuchtigkeit sammelt sich nicht in der Matratze, sondern wird wieder an die Luft abgegeben.

Design: Elegante Optik begeistert auch das Auge

Das Boxspringbett unterscheidet sich nicht nur in Bezug auf den Schlafkomfort von herkömmlichen Betten, auch die elegante Optik gehört zu den Vorteilen des Bettmodells. Durch die Polsterung und den Bezug, der sich bei vielen Herstellern nach den eigenen Vorlieben auswählen lässt, strahlt das Boxspringbett eine besondere Eleganz aus. Das Kopfteil unterstreicht die elegante Optik noch zusätzlich. Nicht nur optisch überzeugt das Kopfteil. Es bringt auch weitere Vorzüge mit und kann beim Lesen im Bett als komfortable Rückenlehne genutzt werden.