Zuletzt aktualisiert am

Finanzen

Wofür der Deutsche gerne einen Kredit aufnimmt – die beliebtesten Verwendungszwecke

Im Jahr 2020 nahmen deutsche Haushalte laut Statista Konsumkredite in einer Höhe von 235,20 Milliarden auf. Dabei stellt sich die Frage, wofür sie das Geld ausgeben.

Sind es neue Autos, Reisen, Refinanzierungen oder teure Hobbys? Wir haben uns die Ausgaben genauer angeschaut.

Welche Arten von Krediten gibt es?

Die Auswahl an Krediten ist so vielfältig wie der Einsatzzweck, darum „bieten wir bei smava für jedes Vorhaben den passenden Verwendungszweck“, so der renommierte Anbieter. Wer sich für eine Finanzierung interessiert, wählt aus verschiedenen Klassikern:

  • Privatkredit
  • Autokredit
  • Baufinanzierung oder
  • Umschuldung

Am flexibelsten ist der Privatkredit. Damit finanzieren Nutzer Aufwendungen rund um Heim, Haus und Garten. Sie lösen teure Kredite in Form einer Umschuldung ab, kaufen sich ein Motorrad, bezahlen eine Reise oder die Aus- und Weiterbildung.

Mit dem Autokredit nehmen Kreditnehmer ein Darlehen für den Kauf eines neuen oder gebrauchten Fahrzeuges auf. Eine clevere Baufinanzierung ermöglicht den Traum vom Eigenheim. Die Umschuldung kommt für diejenigen infrage, die einen teuren Kredit mit schlechten Konditionen abzahlen. Durch eine Ablösung profitieren sie von geringeren Zinsen. Sie zahlen die Summe schneller ab.

Neben den klassischen Finanzierungsmodellen gibt es weitere Spezialkredite für Studenten, Rentner, Auszubildende und Selbstständige. Hinzu kommen Darlehen für besondere Einsatzzwecke wie Sanierungen, den Führerschein oder die Finanzierung eines Wohnmobils.

Welche Konsumartikel sind am beliebtesten?

Laut einer Statista-Umfrage aus dem Jahr 2020 finanzieren die Deutschen vorrangig Konsumartikel mithilfe eines Kredits. Das Online-Portal für Statistik befragte dazu 1.036 Personen über 18 Jahren, wofür sie sich in den letzten zwei Jahren Geld geliehen haben. Am häufigsten gaben sie dieses für den Kauf eines neuen oder gebrauchten Fahrzeuges aus. 34 Prozent finanzierten mithilfe eines Darlehens ein Auto oder ein Motorrad. So ist auch der Zuwachs von 17,2 Prozent bei den Bikes mit mehr als 125 cm3 Hubraum im Jahr 2020 kein Zufall. Bei den Leichtkrafträdern gab es im Vergleich zum Vorjahr sogar ein Plus von 78,4 Prozent.

Es gibt verschiedene Ursachen dafür, warum der Automobilkauf zu den häufigsten Gründen für die Aufnahme eines Konsumkredites gehört. Das liegt zum einen an dem sehr hohen Kaufpreis, zum anderen an der großen Verfügbarkeit diverser Finanzierungsmöglichkeiten zu guten Konditionen. Für viele Verbraucher ist es nicht möglich, die Ausgaben für die Anschaffung eines Fahrzeuges aus dem eigenen Einkommen oder Vermögen aufzubringen. Die Kosten für ein neues Auto hängen vom jeweiligen Modell ab. Zu den günstigsten gehört der Dacia Sandero. Er startet preislich mit 8.490 Euro in der Grundausstattung. Der Durchschnittspreis liegt jedoch mit 36.300 Euro für einen Neuwagen wesentlich höher.

Weitere Gründe für die Aufnahme eines Kredits ist die Anschaffung von haushaltsnahen Konsumgütern. 20 Prozent der Kreditnehmer finanzieren mit dem Darlehen den Kauf von Möbeln, um ihr Heim gemütlich einzurichten. Hohe Kosten fallen vor allem dann an, wenn Nutzer einen Haushalt neugründen oder sie eine teure Küche kaufen. Auch die Einrichtung eines Kinderzimmers bei Familienzuwachs ist in den meisten Fällen kostenintensiv.

Mit jeweils 18 Prozent teilen sich Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte Platz drei unter den Gründen für das Aufnehmen eines Kredits. Mithilfe der Finanzierung kaufen sich Konsumenten einen neuen Fernseher, einen PC oder ein Smartphone. Diese Geräte sind oftmals preisintensiv, sodass sich Käufer die hohen Summen nicht mit einmal leisten können. Gleiches gilt für Großelektrogeräte wie Waschmaschine und Kühlschrank. Gute Konditionen bieten Sofortkredite mit geringen Zinsen. Die Verbraucherzentrale gibt wertvolle Hinweise dazu, worauf Darlehensnehmer beim Abschluss eines Vertrages achten.

Mit einer Refinanzierung sparen

In der Umfrage gaben ebenfalls 18 Prozent der Befragten an, dass Sie den Kredit für eine Refinanzierung nutzen. Bei der Umschuldung ersetzen Kreditnehmer eine bestehende Finanzierung durch ein neues Darlehen mit günstigeren Konditionen. Aufgrund der derzeit geringen Zinssätze ist die Refinanzierung eine sinnvolle Maßnahme. Wichtig dabei ist, dass Nutzer die anfallenden Kosten überschauen. Fällt für das vorzeitige Ablösen des Kredites eine Vorfälligkeitsentschädigung an, gilt es auszuloten, ob sich das neue Darlehen tatsächlich lohnt.

Renovierung und Hausbau – mit dem Kredit Sanieren oder Bauen

15 Prozent der Befragten nutzen das Geld, um das Einfamilienhaus oder die Wohnung zu renovieren. Optional verwenden sie es für einen Umbau. Weitere 14 Prozent wollen damit ein Haus oder eine Eigentumswohnung kaufen. Sie finanzieren damit den Bau eines Hauses und setzen damit den Traum vom Eigenheim um. Für diese Zwecke nutzen Kreditnehmer einen Sanierungskredit oder eine Baufinanzierung. Wichtig bei der Finanzierung eines Hausbaus ist, dass der Kreditnehmer über ausreichend Eigenkapital verfügt. Im Bestfall bestreitet er ein Fünftel der Kosten durch eigene Mittel. Eine Vollfinanzierung ist im Vergleich sehr kostspielig.

Die Schlusslichter: Reisen, Hobbys, Feiern und Bildung

Elf Prozent der Umfrageteilnehmer finanzieren mit einem Kredit eine Reise. Ein Urlaub in exotischen Ländern, eine Weltreise oder eine ausgedehnte Kreuzfahrt, es gibt viele Gründe für ein Darlehen. Oftmals erfüllen sich die Kreditnehmer damit einen großen Traum. Andere geben Ihr Geld für die Finanzierung von Beruf, Studium und Schule aus. Sie sichern sich damit eine höherwertige Aus- und Weiterbildung. Oftmals bestreiten sie damit ihren Lebensunterhalt sowie die Studiengebühren während der Studienzeit. Zu den Schlusslichtern gehören Aufwendungen für ein besonders Hobby oder für einmalige Festivitäten wie eine Hochzeit, einen runden Geburtstag oder eine Kommunion.

Fazit: Konsumkredite für Fahrzeuge, Möbel und Unterhaltungsmedien dominieren

Auf der Grundlage der Daten der Statista Global Consumer Survey aus dem Jahr 2020 lässt sich gut einschätzen, für welche Zwecke Konsumenten einen Kredit aufnehmen. Die meisten Darlehensnehmer geben ihr Geld für Autos und Motorräder aus. Viele nutzen einen Kredit, um sich ein neues Smartphone oder einen hochwertigen PC zu leisten. Sie finanzieren damit neue Möbel oder Großelektrogeräte. Eine beliebte Option ist die Refinanzierung. Bei dieser lösen Nutzer einen alten Ratenkredit mit schlechten Konditionen durch einen Kredit mit günstigeren Zinssätzen ab. Teilweise verwenden die Deutschen die Darlehenssummen zum Bau eines Hauses oder für die Sanierung. Seltener spielen Bildung, Reisen, Hobbys und Festivitäten eine Rolle.

Quellen:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/6814/umfrage/hoehe-der-konsumentenkredite-in-deutschland/
https://www.wn.de/service/verbrauchertipps/die-top-10-verwendungszwecke-fur-einen-privatkredit-1957998
https://de.wikipedia.org/wiki/Dacia_Sandero
https://www.spiegel.de/auto/fahrberichte/dacia-sandero-der-guenstigste-neuwagen-in-deutschland-im-test-a-fc65840b-47a0-413c-b849-adb8fe950268
https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/geld-versicherungen/kredit-schulden-insolvenz/kredite-und-darlehen-auch-beim-geldleihen-laesst-sich-sparen-10409
https://www.schwaebisch-hall.de/wohnen-und-leben/bauen-und-modernisieren/neubau-anbau/baufinanzierung-was-beachten.html
https://de.statista.com/infografik/23072/verwendungszwecke-von-krediten/
https://www.aachener-zeitung.de/ratgeber/geld/wofuer-nehmen-die-meisten-deutschen-einen-kredit-auf_aid-49441887
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/36408/umfrage/durchschnittliche-neuwagenpreise-in-deutschland/