Ausbildung

Bewerbungszeitraum für Ausbildungsplätze bei der AOK Bayreuth-Kulmbach verlängert

Um Schüler während der Corona-Pandemie zu unterstützen hat die AOK-Direktion Bayreuth-Kulmbach den Bewerbungszeitraum für Ausbildungsplätze 2021 verlängert. 

Lange Zeit waren die Schulen zur Eindämmung der Corona-Pandemie komplett geschlossen. Homeschooling war angesagt – eine herausfordernde und oft auch belastende Situation für Schüler und Eltern. Nun öffnen die Schulen nach und nach für alle Klassen unter besonderen Voraussetzungen wieder: Die Klassen werden geteilt, der Unterricht wird getaktet und gestaffelt. Ein normaler Schulalltag ist unter den geltenden Infektionsschutzmaßnahmen kaum möglich.

Bewerbungszeitraum bei der AOK Bayreuth-Kulmbach verlängert

Sich in dieser außergewöhnlichen Situation zusätzlich noch Gedanken über einen Ausbildungsplatz machen zu müssen, stellt Schülerinnen und Schüler vor große Herausforderungen. „Wir haben uns deshalb entschlossen, den angehenden Berufsstartern mehr Spielraum zu geben und verlängern die Bewerbungsphase für den Ausbildungsbeginn 2021“, erklärt Else Müller, Ausbildungsleiterin bei der AOK-Direktion Bayreuth-Kulmbach. Bewerbungsschluss ist nun am 30.09.2020.

Der Kunde im Mittelpunkt bei der AOK-Ausbildung

„Die Nähe zu unseren Kunden zeichnet uns aus, daher können wir Berufsstartern aus unserer Region auch eine wohnortnahe Ausbildung ermöglichen“, sagt Else Müller. Die Azubis durchlaufen alle Fachbereiche und Abteilungen bei der AOK und erwerben dadurch umfangreiches Fachwissen in der Kranken- und Pflegeversicherung. Sie werden in der Direktion durch erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder unterstützt. Diese Ausbildung vor Ort wird durch mehrere Lehrgänge im AOK-Bildungszentrum in Hersbruck ergänzt. „Eine gute und umfassende Beratung unserer Versicherten rund um unser Leistungs- und Service-Angebot ist uns besonders wichtig“, so die AOK-Ausbildungsleiterin. Deshalb ergänzen spezielle Seminare zur Kundenbetreuung die Ausbildungsinhalte. „Zusätzlich fördern wir die persönlichen Stärken und Potenziale unserer Azubis, bieten ihnen entsprechende Entwicklungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten und vielfältige berufliche Perspektiven im Unternehmen AOK.“

Online Bewerbung möglich

Wer bei der AOK-Direktion Bayreuth-Kulmbach in den Beruf starten will, kann sich über www.karriere.aok.de online bewerben. Dort gibt es auch weitere Informationen zur Ausbildung bei der AOK. Vor Ort können sich Interessierte bei Ausbildungsleiterin Else Müller informieren: Telefon-Nr. 0921 288-288, E-Mail: else.mueller@by.aok.de.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion