Platte mit Schnee, Fichtelgebirge

Endlich Schnee: Ein Überblick zum Wintersport im Fichtelgebirge

Der Schnee knarzt bei jedem Schritt unter der Schuhsohlen, der Atem malt kleine Wölkchen vor das Gesicht, wir kuscheln uns in unseren dicken Schal. Die Wintersaison ist Anfang des Jahres auch in Bayreuth und im Landkreis Fichtelgebirge offiziell eingeläutet. Schnee gibt’s en Masse! Hier finden Sie eine Übersicht, wo Sie in der Region die Pisten unsicher machen, Schneeschuhwandern lernen oder mit der ganzen Familie Rodeln können!

Lifte & Seilbahnen

Skipiste am Ochsenkopf

TZ Fichtelgebirge/A.Hub

  • Fleckl-Lift: 9 bis 16 Uhr
  • Geiersberglift in Oberwarmensteinach: 9 bis 22 Uhr mit Flutlicht
  • Hempelsberglift in Oberwarmensteinach: 9 bis 22 Uhr mit Flutlicht
  • Bleaml-Alm-Lift in Fichtelberg / Neubau: 9.30 bis 21 Uhr mit Flutlicht
  • Gehrenlift in Bischofsgrün: 18 bis 22 Uhr mit Flutlicht
  • Klausenlifte in Mehlmeisel am Samstag: 13 bis 22 Uhr mit Flutlicht
  • Seilschwebebahn Ochsenkopf-Süd: 9 bis 16 Uhr
  • Anfängerlifte an der Talstation Ochsenkopf-Nord & Ochsenkopf Süd:10 bis 16 Uhr
  • Ochsenkopf-Nordseilbahn: 9 bis 16 Uhr
  • Skilift am Kornberg / Martinlamitzer Forst: 9.30 bis 22 Uhr
  • Skilift Tannenberg / Immenreuth: 15 bis 21 Uhr

Hier sehen Sie in Grün markiert, welche Lifte und Gondeln tagesaktuell geöffnet sind.


Skischulen

Wilhelm Zapf, Teammanager der Kur- und Touristinfo in Bischofsgrün, erzählt auf welchen Pisten und Loipen man als Skianfänger im Fichtelgebirge am besten aufgehoben ist.

Tipp von Wilhelm Zapf

 


Loipen nach Schwierigkeitsgrad

Loipe im Fichtelgebirge

TZ Fichtelgebirge/A.Hub

 

 

 

 

Hier sehen Sie in Grün markiert, welche der folgenden Loipen tagesaktuell befahrbar sind. 

  • Zustiegsloipe Neugrün-Nord (leicht)
  • Zustiegsloipe Grassemann (leicht)
  • Obere Ringloipe am Ochsenkopf (leicht)
  • Brandweg-Loipe (leicht)
  • Verbindungsloipe Hirschhorn 1 (leicht)
  • Zustiegsloipe Goldkronach (leicht)
  • Zustiegsloipe Fichtelsee (leicht)
  • Verbindungsloipe Grassemann (leicht)
  • Skilanglauf auf der Skirollerbahn & Nachtloipe bei der Bleaml-Alm bis 21 Uhr mit Beleuchtung (mittel)
  • Untere Ringloipe (mittel)
  • Gipfelloipe am Ochsenkopf (mittel)
  • Grünstein-Loipe (mittel)
  • Wagenthal-Loipe (mittel)
  • Königskron-Loipe bei Mehlmeisel (mittel)
  • Zustiegsloipe Bleaml-Alm (mittel)
  • Zustiegsloipe Fleckl (mittel)
  • Verbindungsloipe Geldbrunnenweg (mittel)
  • Zustiegsloipe Neugrün-West (mittel) 
  • Zustiegsloipe Klausenlift (schwer)
  • Bergkopf Loipe (schwer)
  • Königsheide-Loipe bei Warmensteinach (schwer)

Loipenpläne der Tourismuszentrale Fichtelgebirge:

Loipenplan Kornbach – Waldstein – Epprechtstein

Loipenplan Rund um den Ochsenkopf

Loipenplan Kösseine-Luisenburg

Loipenplan Kornberg

Webcam Skiclub Neubau


Rodelbahnen

  • Naturrodelbahn Warmensteinach: Am Moordbad (Länge: 1.000 Meter)
  • Naturrodelbahn Oberwarmensteinach: Schmidtleite ab Hempelsberg-Parkplatz (Länge: 300 Meter)
  • Naturrodelbahn Tröstau: Rodelhang am Golfhotel Fahrenbach (Länge: 250 Meter)
  • Fichtelberg: Naturrodelbahn an der Bleaml Alm (Länge: 130 Meter)
  • Wunsiedel: Rodelhang an der Luisenburg (Länge: 1.500 Meter)
  • Bischofsgrün: Naturrodelbahn an der Talstation Nord (Länge 150 Meter)
  • Mehlmeisel: Naturrodelbahn am Klausenlift (Länge: 130 Meter)
  • Ganzjahresrodelbahn „Alpine-Coaster“ am Ochsenkopf.

https://www.instagram.com/p/Brm4yKTBlfy/?utm_source=ig_web_button_share_sheet

Eislaufflächen

Eintritt: Erwachsene 3,50 Euro / Jugendliche, Schüler und Wehrpflichtige 2,00 Euro / Kinder bis 13 Jahre 1,20 Euro / Besucher 0,50 Euro / Studenten & Auszubildende 3,00 Euro

Eintritt: Erwachsene 3,00 Euro, Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren 1,50 Euro, Studenten & Rentner & Wehrpflichtige & Schwerbehinderte 2,50 Euro

Eintritt: Erwachsene 4,00 Euro, Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren 2,00 Euro, Familienkarte (2 Erwachsene & 2 Kinder), Schulklassen 1,00 Euro je Schüler / Lehrkräfte frei


Schneeschuh-Wanderungen

Neben normalen Wanderungen durchs Fichtelgebirge, bietet der Fichtelgebirgsverein regelmäßig Wanderungen mit Schneeschuhen im freien Gelände an. FGV-Wanderführerin Inge Hessedenz erklärt, wie das Schneeschuhwandern funktioniert. Sie bietet beim Winterwandertag 2019 u.a. auch eine Schnupper-Tour mit Schneeschuhen ab Bischofsgrün an:


Wilhelm Zapf von der Kur- und Touristinfo Bischofsgrün empfiehlt Gasthäuser aus der Region Fichtelgebirge, in die man nach dem Wintersport einkehren kann – Wärme tanken und Schlemmen:

Tipps zum Einkehren

Stand: Januar 2019