Cineplex_Bayreuth

Von mysteriös bis urkomisch: Das könnte in der Sneak laufen

Der Start in die neue Woche beginnt mit einem gemütlichen Abend im Cineplex: Denn Montag ist Sneak-Tag. Für alle, die es nicht mehr erwarten können, gibt’s hier drei heiße Filmtipps aus der bt-Redaktion. Auf dem Portal Score 11 wird durch Vergleiche mit anderen Städten ermittelt, was an diesem Abend laufen könnte.

bt-Tipp 1: Systemsprenger

Die neunjährige Benni (Helena Zengel) hasst es wenn sie Bernadette genannt wird. Genauso wenig kann sie es leiden, zu immer neuen Pflegefamilien gesteckt zu werden. Deswegen vergrault sie die Familien jedes Mal aufs Neue. Eigentlich möchte sie einfach nur bei ihrer Mutter Bianca (Lisa Hagmeister) leben. Die hat allerdings Angst vor ihrer Tochter entwickelt – ein Anti-Aggressionstrainer ist die letzte Hoffnung. Kann er Benni heilen?

bt-Tipp 2: Nach der Hochzeit

Isabel (Michelle Williams) hat ihr Leben der Arbeit mit Kindern in einem Waisenhaus in Kalkutta gewidmet. Theresa (Julianne Moore) hingegen ist die millionenschwere Leiterin eines Medienunternehmens, die mit ihrem Künstlerehemann Oscar (Billy Crudup) und ihren Kindern in New York lebt. Eines Tages erfährt Isabel von einer geheimnisvollen und großzügigen Spende, die für das finanziell angeschlagene Waisenhaus dient. Sie reist deswegen nach New York, um die Spenderin Theresa zu treffen. Dabei wird sie kurzerhand in die Hochzeitsgesellschaft von Theresas Tochter integriert – ein Remake von Susanne Biers Film von 2006.

bt-Tipp 3: Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Die Kommissarin Yvonne (Adèle Haenel) lebt an der französischen Riviera und ist trotz ihres jungen Alters bereits Witwe. Ihr Mann Santi war als örtlicher Polizeichef bei der Bevölkerung hoch angesehen, da er als Inbegriff von Recht und Ordnung galt. Doch nach seinem Tod ist alles anders, als erwartet: Santi steckte mit der südfranzösischen Unterwelt unter einer Decke und schickte einst sogar den unschuldigen Antoine (Pio Marmai) für acht Jahre ins Gefängnis. Yvonne kann diese Ungerechtigkeit nicht auf sich beruhen lassen und möchte Antoine nach seiner Freilassung wieder auf die Beine helfen – allerdings ohne ihre Identität preiszugeben.


Die Sneak Preview im Bayreuther Cineplex läuft jeden Montag um 20 Uhr an. Welcher Film zu sehen war, erfahren Sie dann am Dienstag auf www.bayreuther-tagblatt.de .