Rätselraten: Was am 18. Februar in der Sneak läuft

Zuletzt aktualisiert am

Montag ist in Bayreuth Kino-Tag. Das Cineplex zeigt in der Sneak-Preview einen Top-Film vor dem eigentlichen Start. Die Vorstellungen sind fast immer ausverkauft. Bis zum Beginn der Vorstellung ist dem Publikum nicht bekannt, welcher Film gezeigt wird.

Für die Ungeduldigen unter den Besuchern gibt es die Möglichkeit, mithilfe des Portals Score 11 die Auswahl an potentiellen Filmen etwas einzugrenzen. Dort wird verglichen, welche Filme zur Sneak-Preview in anderen Städten gezeigt wurden.

Der Film, der heute am wahrscheinlichsten gezeigt wird, ist Score 11 zufolge der Film „Escape Room“.

Platz 1: “Escape-Room”

Amanda, Mike und Ben kennen einander nicht, aber sie sind alle äußerst intelligent. Wie intelligent, das müssen sie beweisen, nachdem sie eine Einladung für eine Escape-Room-Erfahrung angenommen haben. Ihnen winkt zunächst ein Preisgeld in Höhe von einer Million Dollar. Doch was sie zunächst nicht wissen: das Spiel kann auch ganz schnell tödlich enden. Zumindest dann, wenn sie die Rätsel nicht schnell genug lösen.

In der Lister der am wahrscheinlichsten gezeigten Filme finden sich danach “Hard Powder” (Wahrscheinlichkeit: Platz 2), “Mein Bester & ich” (Wahrscheinlichkeit: Platz 3), “White Boy Rick” (Wahrscheinlichkeit: Platz 4), “Can you ever forgive me” (Wahrscheinlichkeit: Platz 5) und “Nobodys fool – Die Knastschwester” (Wahrscheinlichkeit: Platz 7) haben wir bereits in den Vorwochen an dieser Stelle gezeigt. “White Boy Rick” lief zudem bereits vergangene Woche in der Sneak-Prewview des Cineplex Bayreuth.

Lesen Sie auch:

Noch eher unbekannt aber durchaus auch eine Option für heute Abend sind dagegen die folgenden Filme:

Platz 6: “Vice – Der zweite Mann”

Der 22-jährige Dick Cheney (Christian Bale) schlägt sich durchs Leben, indem er Stromleitungen repariert. Er ist ein ungelernter trinkender Arbeiter und seine Frau will ihn verlassen. Daraufhin ergattert Cheney ein Praktikum in Washington. An der Seite des Kabinettsmitglieds Donald Rumsfeld (Steve Carell) beginnt er schließlich eine politische Laufbahn und wird bald sogar zum Verteidigungsminister unter George Bush Sr. (John Hillner). Seine Karriere wird aber noch steiler und gipfelt in der Vizepräsidentschaftskandidatur an der Seite von George W. Bush (Sam Rockwell). Bald ist es auch Cheney, der nach dem 11. September die Pläne für einen Krieg gegen den Irak vorantreibt. (Filmstarts.de)

Platz 8: “The Sisters Brothers”

Hermann Kermit Warm (Riz Ahmed) soll sterben. Ausführen sollen den Mord Eli (John C. Reilly) und Charlie Sisters (Joaquin Phoenix). Während der skrupellose Charlie dem Whiskey und dem Töten von Menschen sehr zugeneigt ist, kommt der nachdenkliche Eli über diese unmoralische Art seinen Lebensunterhalt zu verdienen ins Grübeln. Viel Zeit bleibt allerdings nicht zum Zweifeln, denn die Reise der beiden Brüder wird immer wieder von blutigen Begegnungen unterbrochen. Denn ihr Kontaktmann Jim Morris (Jake Gyllenhaal) ist Hermann ebenfalls auf den Fersen und scheint den beiden Brüdern stets einen Schritt voraus. (Filmstarts.de)

Platz 9: “Im Netz der Versuchung”

Fischerboot-Kapitän Baker Dill (Matthew McConaughey) hat sich auf eine ruhige Insel zurückgezogen. Doch mit dem ruhigen Leben ist es vorbei, als seine Ex-Frau Karen (Anne Hathaway) ihn ausfindig macht und ihn bittet, ihren gewalttätigen neuen Mann (Jason Clarke) umbringen, in dem er diesen mit auf einen Fischtrip nimmt und dann über Bord den Haien zum Fraß vorwirft. Den Kapitän wirft diese Bitte zurück in ein Leben, welches er vergessen wollte und er muss sich mit der Frage auseinandersetzen, was richtig und was falsch ist. (Filmstarts.de)

Am Dienstag lüften die Medienwissenschaftler der Uni Bayreuth wieder für das bt das Geheimnis, welcher Film lief und ob sich ein Besuch lohnt.