Sneak Preview: Das könnte heute im Cineplex laufen

Zack! Es ist schon wieder Montag. Im Cineplex Bayreuth heißt das: In der Sneak Preview gibt es für Kinofans einen neuen Film in der Vorab-Premiere.

Welcher Streifen es dann am Ende sein wird, ist nicht bekannt. Die Kinobesucher gehen dabei volles Risiko. Für alle, die die Auswahl vorab zumindest etwas eingrenzen wollen, bietet das Portal Score 11 einen hilfreichen Service. Dabei fertigen die Website-Betreiber mithilfe der Vorstellungen in anderen Städten, eine Prognose an. Auch für Bayreuth.

Aus den zehn Filmen, die laut Score 11 diese Woche am wahrscheinlichsten laufen, hat die bt-Redaktion wie immer ihre drei Favoriten ausgewählt:


bt-Tipp 1: Gloria: Das Leben wartet nicht

Seit ihrer Scheidung fühlt sich Gloria einsam: Ihre Kinder Anne und Peter haben seit Langem ein eigenes Leben. Doch Gloria macht die Not zur Tugend. Tagsüber kämpft sie sich durch ihren langweiligen Büro-Alltag und nachts wird sie zur Disco-Queen. Auf Single-Partys fängt sie an, sich die Nächte um die Ohren zu schlagen. Zuerst scheint es für Gloria nun bergauf zu gehen, doch dann findet sie heraus, dass ihr neuer Freund sie vor seinen Töchtern verheimlicht.


bt-Tipp 2: Der Honiggarten – Das Geheimnis der Bienen

Schottland, 1952: Ein Film nicht nur für Bienenfreunde. Seit Lydia von ihrem Mann verlassen wurde, zieht sie ihren Sohn alleine groß. Während die Mutter Tag und Nacht schuftet um sich und das Kind zu ernähren, wird Charlie in der Schule gehänselt und gemobbt. Eines Tages findet er dann doch eine neue Freundin: eine junge Ärztin und passionierte Bienenzüchterin. Diese weiht ihn in die Kunst der Imkerei ein. Bald lernt auch Charlies Mutter Jean kennen und zwischen den beiden Frauen entwickelt sich mehr als nur eine Freundschaft – im Schottland der 50er Jahre ein klarer Tabubruch.


bt-Tipp 3: Mein Ende. Dein Anfang.

Alles beginnt in der U-Bahn. Dort treffen Nora und Aaron zum ersten Mal aufeinander. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Leider findet die junge Liebe ein jähes Ende. Aaron kommt bei einem Banküberfall tragisch ums Leben. Nora ist total betrübt. Um den Schmerz des Verlusts zu betäuben, lässt sie sich auf Natan ein. Er gibt ihr neuen Lebensmut. Irgendwie hat sie das Gefühl, diesen Fremden bereits zu kennen. Doch sie kann dieses Déjá-vu zunächst nicht einordnen.


Die Überraschungsvorstellung im Bayreuther Cineplex beginnt am Montag um 20 Uhr! Welcher Film gezeigt wird, und ob er sich gelohnt hat, erfahren Sie am Dienstag auf www.bayreuther-tagblatt.de.